Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi

Winterkorn sieht gute Geschäfte

Foto: Audi

Der Autobauer Audi erwartet dank eines Rekordabsatzes im laufenden Jahr ein Umsatzplus von mehr als einer Milliarde Euro. Das sagte Audi-Chef Martin Winterkorn am Montag (12.9.) am Rande der IAA in Frankfurt. Im Vorjahr hatte die VW-Tochter 24,5 Milliarden Euro umgesetzt.

12.09.2005

"Wir haben dabei das Ergebnis vor Steuern (EBT) des Vorjahres fest im Blick", ergänzte Finanzchef Rupert Stadler. Genauere Angaben machte er nicht. Laut Winterkorn wird Audi sein für dieses Jahr selbstgestecktes Rekord-Absatzziel von mehr als 800.000 Wagen noch übertreffen: "Wir werden diese Marke deutlich überschreiten."

Das zum Halbjahr erreichte Absatzplus von 11,1 Prozent werde Audi aber voraussichtlich nicht bis zum Jahresende fortschreiben können. Der Absatz werde sich zwischen 800.000 und 860.000 Fahrzeugen einpendeln, sagte Winterkorn. Audi will die erfolgreichste Premiummarke weltweit werden. "Die neuen Modelle bestärken mich darin, dass wir gut in Fahrt sind", sagte Winterkorn.

Für den neuen kompakten Geländewagen Q7, den Audi auf der IAA erstmals vorstellt, nannte Winterkorn ein Absatzziel von mehr als 60.000 Autos im ersten vollen Jahr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden