Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aufgeschnappt!

Bentley plant kleines Coupé auf R8-Basis

Bentley Hunaudières Concept Foto: Bentley 48 Bilder

Mit dem kommenden Bentley-SUV ist noch nicht Schluss mit der Produktentwicklung der britischen Marke. Wie CEO Wolfgang Dürheimer gegenübr britischen Medien andeutete, plant das Unternehmen eine fünfte Modellreihe.

31.07.2014 Holger Wittich

Bentley-Sportwagen als Hunausdiérs-Reminiszenz


Dies könnte ein konventionelles (Cabrio)-Modell platziert zwischen Continental und Mulsanne sein, oder aber ein zweisitziger Sportwagen. Ich würde beide bauen, sagte Dürheimer sinngemäß der Autocar, vorausgesetzt beide Modellen seien wirtschaftlich machbar.

Das Modell würde sich an die 1999 auf dem Genfer Autosalon präsentierten Bentley Hunausdiérs-Studie orientieren. Der Zweisitzer wurde damals von einem 8-Liter-W16 angetrieben, der 632 PS und 760 Nm Drehmoment entwickelte. Als Höchstgeschwindigkeit standen für das Allrad-Modell 350 km/h zu Buche.

Sport-Bentley mit W12-Motor und Allrad?

Der neue kleine Bentley dürfte dem Magazin zufolge auf Basis des Audi R8 aufbauen, jedoch nicht mit einem V10-Aggrgate ausgerüstet sein, sondern standesgemäß für Bentley mit dem W12-Motor. Es gab jedoch schon Gerüchte, dass dieses Modell auch mit einem doppelt aufgeladenem V8 oder einem V6-Hybrid-Motor an den Start gehen könnte. Fest steht, grünes Licht gibt es für den Bentley-Sportwagen noch nicht, ebenso wenig für das andere angedeutete Modell.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden