Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Auktion Klassikstadt

Klassikstadt Frankfurt mit Auktions-Premiere

Horch 930V Gläser Spezial Roadster Foto: Klassikstadt Frankfurt 11 Bilder

50 klassische Limousinen, Sport- und Rennwagen werden am Samstag, den 13. Oktober in der Klassikstadt Frankfurt angeboten. Die „Auktionsprofis“ aus Wiesbaden versprechen ein revolutionäres Konzept.

09.10.2012 Dirk Johae Powered by

Zum ersten Mal fällt in der Klassikstadt der Auktionshammer. Bei der Premiere warten nicht nur 50 Autos auf einen neuen Besitzer sondern auch Automobilia wie Fotoprints von Formel-1-Fotografenlegende Rainer Schlegelmilch aus den 1960er und 1970er Jahren. Automobiler Star der Auktion ist ein Horch 930V mit einer Spezial Roadster-Karosserie von Gläser aus dem Baujahr 1937.

Concours-Sieger krönt Auktion

Der Sportwagen, der mit einem 82 PS starken Achtzylinder-Reihenmotor ausgestattet ist, gilt als weltweit einziges Auto dieses Modells mit planer Windschutzscheibe und gewann den ersten Preis in seiner Klasse beim Concours d’Elegance in Schwetzingen. Zum ersten Mal nach der Restaurierung war der Horch bei der Sachsen Classic 2010 zu bewundern: der passende Rahmen für ein im Startort Zwickau gebautes Chassis mit einem Aufbau aus Dresden, dem Zielort der Sachsen Classic.

Vorbesichtigung mit Hebebühne

Die „Auktionsprofis“ aus Wiesbaden haben aber nicht nur solch edle Raritäten im Angebot. In der Klassikstadt Frankfurt werden auch Alltagsklassiker wie ein Alfa Romeo Spider, ein Renault Fuego oder ein Mercedes-Benz W123 Coupé.   Etwas Neues haben sich die Auktionatoren aus der hessischen Landeshauptstadt einfallen lassen: Am Samstag können die Autos nacheinander dank einer Hebebühne genau inspiziert werden. Mit dabei ist ein Fachmann vom TÜV Rheinland.

Interessantes aus der 1930er Jahren

Neben dem Horch mit Gläser-Karosserie können die „Auktionsprofis“ in der Klassikstadt Frankfurt  zwei weitere sehr interessante Autos aus der 1930er präsentieren: Ein BMW 327 mit einem in Darmstadt gefertigten Autenrieth-Sport Cabriolet-Aufbau sowie ein Alvis 12/60 mit einer originalen Open Tourer-Karosserie von Duckham, ein Auto aus dem Jahr 1930. Außerdem wird zum Beispiel ein Maserati Indy versteigert, der einst Fußballstar Paul Breitner gehörte, sowie ein perfekter, vom Werk restaurierter Mercedes-Benz 190 SL.

Zeitplan der Auktion in der Klassikstadt Frankfurt (Orberstr. 4a, 60386 Frankfurt a.M.)

Freitag, 12. Oktober 2012
12 bis 22 Uhr Ausstellung aller Auktionsfahrzeuge in der Klassikstadt (Eventfläche)

Samstag, 13. Oktober 2012
08 bis 12 Uhr Möglichkeit zur Besichtigung der Fahrzeuge auf der Hebebühne
08 bis 18 Uhr Ausstellung aller Auktionsfahrzeuge in der Klassikstadt (Eventfläche)
19 bis 21 Uhr Auktion
21 bis 23 Uhr Auktionsparty

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk