Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Auktion Sports & Classics of Monterey

Versteigerung von exklusiven Sportwagen

1954er Ferrari 375 MM Berlinetta Foto: Tim Scott/Fluid Images ©2010 Courtesy of RM Auctions 39 Bilder

++ Mit Ergebnissen ++ Exklusive Sportwagen werden bei der US-Auktion Sports & Classics of Monterey (12. bis 14. August 2010) in den USA versteigert. Darunter sind Supersportwagen, Prototypen und erfolgreiche Rennwagen. Ein sportlicher Überblick.

18.08.2010 Powered by

Die Auktion in den USA bietet vielen Sportwagenliebhabern die Möglichkeit, ein seltenes Exemplar zu erwerben. Dabei reicht die Bandbreite vom 1957er Porsche 356A Speedster über ein BMW 2002tii Coupé von 1974 bis zum 2007er Ferrari FXX Evoluzione.

Mehr als 200 Autos werden angeboten

Insgesamt sollen mehr als 200 Fahrzeuge bei der Sports & Classic of Monterey Auktion den Besitzer wechseln. Darunter 26 Sportwagen von Ferrari, 17 Modelle von Jaguar und sechs Lamborghini. So unterschiedlich wie das Fahrzeugangebot ist dabei auch die erwartete Erlösspanne des Veranstalters, des bekannten Auktionshauses RM Auctions. Rund 25.000 US-Dollar werden etwa für den Lamborghini Diablo Styling-Prototyp erwartet. Das Original-Modell von 1990 lässt sich rollen und lenken, besitzt jedoch keine Antriebseinheit. Bis zur Einführung des Murcielago wurde der Diablo im Lamborghini Werk ausgestellt und nun wird ein neuer Besitzer gesucht.

Fahrbereit sind der 1968er Maserati Ghibli und der 1993er Ferrari 512 TR, die für 70.000 bis 90.000 US-Dollar versteigert werden sollen. Als Höchstgebot werden sechs Millionen US-Dollar für den 1954er Ferrari 375 MM Berlinetta erwartet. Ebenfalls mehr als zwei Millionen US-Dollar werden für den Ferrari 410 Superamerica Series III von 1959 und den 1955er Jaguar D-Type angepeilt. Dagegen ist die 1967er Shelby 427 Cobra mit einem erwartetem Verkaufserlös von 750.000 bis 850.000 US-Dollar fast ein Schnäppchen, wenn auch dieses Modell nur in den USA in Preisregionen knapp unterhalb der Millionen-Marke vordringen dürfte.

Porsche-Fahrzeuge für jeden Geschmack 

Auch die Bandbreite der acht Porsche-Modelle bei der Versteigerung ist beachtlich. So wird neben einem Porsche 356 B Super 90 Coupé von 1963 auch ein 1973er 911 Carrera RS sowie ein 1988er Porsche 959 angeboten. Sportlicher Porsche-Höhepunkt ist sicherlich der 911 GT3R, mit dem das Dick Barbour Racing Team 2000 die ALMS GT-Meisterschaft gewonnen hat. Von den weiteren Auktionsmodellen aus deutscher Fertigung tragen zehn Fahrzeuge den Mercedes-Stern und vier den BMW-Propeller. Bei den Kleinwagen werden unter anderem eine BMW Isetta, ein NSU Prinz und ein Messerschmitt Kabinenroller versteigert.

Weitere Sportwagen sowie den erwarteten Verkaufserlös finden Sie in unserer Fotoshow. Details zu dieser und weiteren Auktionen gibt es auf der Themenseite Oldtimer-Auktionen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk