Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aus für das Opel Performance Center

Foto: Opel 8 Bilder

Bis zum 31. März wird die Opel-Motorsportabteilung aufgelöst. Entwicklung und Produktion der sportlichen Serien-Modelle mit dem OPC-Logo sollen in eine andere Abteilung in Rüsselsheim integriert werden.

20.12.2005

Die Mitarbeiter des Opel Performance Center werden rechtzeitig vor Jahresende die Kündigung erhalten. Gemäß der gesetzlichen Kündigungsfrist endet ihre Beschäftigung am 31. März. Das OPC wird aufgelöst. Welche Folgen die Auflösung für den Motorsport bei Opel hat, ist noch nicht abzusehen. Klar ist, dass es ein Motorsport-Budget für die Saison 2006 geben wird.

Hintergrund sind Rationalisierungsmaßnahmen in der Adam Opel AG. Die Produktion und Entwicklung der sportlichen Serienautos Astra, Zafira, Vectra soll künftig in anderen Abteilungen geschehen. Sportchef Volker Strycek erhält wie ein rundes Dutzend weiterer Mitarbeiter einen Rückführungsvertrag zu Opel. Für weitere sechs Mitarbeiter (PR- und Markting sowie einen Motoren-Fachmann) sucht der Betriebsrat nach Eingliederungsmöglichkeiten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige