Alles über Oldtimermuseum
Mercedes-Benz Museum, Gebäude 9 Bilder Zoom

Ausstellung im Mercedes-Benz-Museum: Mille Miglia-Sonderausstellung in Stuttgart

Zwei Mal gewann ein Mercedes-Benz-Team das italienische Straßenrennen Mille Miglia. Im Werksmuseum erinnert eine Sonderausstellung mit neun historischen Autos an das Langstreckenrennen.

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Mille Miglia-Leidenschaft und Rivalität“ im Mercedes-Benz-Museum, die in Zusammenarbeit mit dem Museo Mille Miglia in Brescia entstand, stehen die Jahre 1931, 1952 und 1955. In den 1930er Jahren gewann Rudolf Caracciola mit Beifahrer und Mechaniker Wilhelm Sebastian in einem SSKL das Rennen, das über rund 1600 Kilometer von Brescia nach Rom und wieder zurück nach Brescia führte. Der Deutsche war der erste Ausländer, der das italienische Rennen gewinnen konnte.

SSK steht für Mille Miglia-Erfolg 1931

An diesen Erfolg erinnern ein Mercedes-Benz SSK mit dem 7,1 Liter großen Kompressormotor sowie ein OM 665 Superba und ein Alfa Romeo 6C 1750 GS, die im Raum Collection 5 im Mercedes-Benz- Museum zu sehen sind. Zeitsprung ins Jahr 1952: Mit dem 300 SL Prototyp startete die Werksmannschaft von Mercedes-Benz zum ersten internationalen Rennen nach dem Krieg. Die Mille Miglia war zugleich die Rennpremiere des neuen Sportwagens aus Untertürkheim. Ein solcher 300 SL, mit dem Karl Kling und Hans Klenk hinter einem Ferrari sensationell Zweiter wurde, wird in der Ausstellung von einem Ferrari 225S und einer Lancia Aurelia B20 flankiert.

Rekord von Stirling Moss

Das Rennen über 1000 Meilen von 1955 hat durch den von Stirling Moss und seinen Beifahrer Denis Jenkinson erzielten Streckenrekord  seinen festen Platz in der Motorsportgeschichte erobert. Schneller als Moss im Mercedes-Benz 300 SLR war kein anderer Fahrer der Mille Miglia. In der Sonderausstellung „Mille Miglia – Leidenschaft und Rivalität“ sind neben einem 300 SLR ein Ferrari 750 Monza und ein Maserati A6 GCS/53 zu sehen.

Premiere für markenfremde Autos

Bei der Sonderausstellung im Mercedes-Benz-Museum  gibt es eine Neuerung: „Zum ersten Mal stellen wir unsere Rennwagen zusammen mit den Fahrzeugen unserer Wettbewerber aus“, betont Michael Bock, der Leiter von Mercedes-Benz Classic und ergänzt: „Mit der Sonderausstellung hält ein Stück deutsch-italienische Rennsportgeschichte Einzug ins Mercedes-Benz Museum.“

Sonderausstellung „Mille Miglia-Leidenschaft und Rivalität“
10. Oktober 2012 bis 6. Januar 2013

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr
Adresse: Mercedes-Benz Museum, Mercedesstr. 100, 70372 Stuttgart
(Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage unter dem Museum und im Parkhaus P4)
Detaillierte Hinweise zur Anreise unter:
www.mercedes-benz-classic.com/museum

Dirk Johae

Autor

Foto

Dino Eisele

Datum

10. Oktober 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
Perfektionstraining 2014, Impression, Fahrtraining, Nordschleife 03:24 sport auto-Perfektionstraining vor 2 Monaten
276 Aufrufe
Carrera Challenge Tour 2013, Impressionen Vorjahr 00:20 Carrera Challenge Tour 2014 vor 3 Monaten
283 Aufrufe
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit