Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Auto-Absatz

Hunger auf den kleinen Hummer

Foto: Hans-Dieter Seufert

Der kleinste der Hummer-Markenfamilie bringt´s: Dank starker Nachfrage nach dem Hummer H3 verzeichnet die amerikanische Kultmarke international starkes Wachstum. Beflügelt vom Erfolg, hat das Unternehmen jetzt seine Wachstumsziele für die internationalen Märkte deutlich angehoben.

24.10.2006

Von den Vertretern der ganz harten Offroader-Fraktion war der "kleine" Hummer H3 bespöttelt worden, US-Käufer und das internatinale Publikum lieben ihn. Vor allem dank des eher als Großstadt-Flaneur auftretenden "Baby-Hummer" hat die Kultmarke aus dem Hause General Motors die Absätze in diesem Jahr deutlich gesteigert. Entgegen dem sonstigen Trend bei großen Geländewagen, legte Hummer beim Absatz in den ersten neuen Monaten 44 Prozent zu. Außer Saturn ist Hummer damit die einzige GM-Marke die 2006 ein Wachstum verzeichnet.

Die weltweiten Verkäufe der auf schwere Geländefahrzeuge fixierten Marke legten um 10 Prozent zu, besonders stark fielen die Zuwächse in China und Russland aus. Beflügelt vom Verkaufspush durch den H3, hat Hummer seine Absatzziele für das kommende deutlich angehoben. Jetzt rechnet man mit einem Plus von 25 Prozent

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige