Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport

Der Wochenrückblick vom 19.4. bis zum 25.4.

Jay Leno im Mercedes SLS AMG Foto: Jeremy Hart 60 Bilder

Der Blick in den Rückspiegel, er beschert uns in dieser Woche die Erinnerung an die erste Ausfahrt im 571 PS starken Mercedes SLS AMG. Außerdem: Vier Sport-Cabrios von Porsche, Audi, BMW und Nissan im Vergleich, Erlkönige, Tests, Fahrberichte, und, und, und...

24.04.2010

Blubber, blubber. Was für ein Wahnsinns-Schub! Sprotzel, sprotzel. Tritt ins Kreuz, blubber blubb. Wann kommt der nächste Tunnel? Und grinse ich eigentlich immer noch?

Erlebnis Flügeltürer: Erste Ausfahrt im Mercedes SLS AMG

Nein, es ist nicht etwa der Alkohol, der dem Redakteur zum Wochenende seltsame Wortschöpfungen entlockt. Es ist ER. Der neue Flügeltürer. Mercedes SLS AMG. 571 PS, Heckantrieb, V8-Triebwerk und eine Silhouette zum Niederknien. Knallrot steht er da. Die Flügeltüren öffnen sich. Und schon ertappt man sich dabei, wie ein kleiner Junge grinsend vor einem Traumauto zu verweilen. Einsteigen! Nichts ist's mit nur mal anschauen. Heute darf ich den neuen Flügeltürer selbst erleben. Das Drücken des Startknopfes lässt die Tiefgarage der Motor Presse kurz erzittern. Grinsen. Schon wieder! Bislang war der Mercedes SLS AMG nur von Bildern wohl bekannt – und sorgte in Sachen Innenraumgestaltung für dezente Enttäuschung. Doch die Realität belehrt schnell eines Besseren: Schick, stimmig, hochwertig. Das Sonnenlicht, es hat uns wieder. Ein herrlicher Frühlingstag, V8-Bollern statt Vogelgezwitscher. Den Befehl des Gasfußes quittiert der SLS AMG mit heftigem Schub. Da ist er wieder, der Tritt ins Kreuz! Blubber, blubber – der Achtender ist omnipräsent. Auch akustisch. Eine rote Ampel zwingt den rechten Fuß zum Rückzug. Sprotzel, sprotzel. Der 6,2-Liter-Motor macht beim Gaswegnehmen unmissverständlich klar, dass er nicht lange auf die nächste Gassalve warten will. Ein Vergnügen der besonderen Art, in diesem Supersportler unterwegs zu sein. Wie gern würden sich Ross und Reiter jetzt auf den Kleinen Kurs von Hockenheim beamen, Bremspunkte nach hinten verschieben, Scheitelpunkte rasieren, schwarzes Gummi radieren. Aber der Zeitplan, er ist strikt dagegen. Für heute? Kollege Alexander Bloch konnte den Flügeltürer bereits auf den geschwungenen Straßen der Côte d‘ Azur von Kurve zu Kurve hetzen. Gemeinsam mit seinem Urahn, dem Mercedes 300 SL. Fahrmaschinen aus zwei Epochen. Fahrspaß garantiert.

Vier Cabrios im Vergleichstest und Smart auf den Spuren der Ice Road Trucker

Fahrspaß bieten auch die vier Kontrahenten, die sich in dieser Woche dem harten Vergleichstest von auto motor und sport stellten. BMW Z4, Nissan 370 Z, Porsche Boxster und Audi TT RS Roadster – sie alle laden ein zur vergnüglichen Frühlings-Ausfahrt. Mehr als 300 PS sorgen in den Zweisitzern für kraftvolle Längsdynamik. Doch wie ist es um die Querdynamik der Kombattanten bestellt? Und welches der vier unterschiedlichen Motorenkonzepte kann am Ende überzeugen – Reihensechszylinder, V6, Boxermotor oder gar der Fünfzylinder? Fest steht: Spaß bieten sie alle. Vor allem auf kurvigem Geläuf.

Auf tiefverschneites Geläuf begaben sich Jeremy Hart und Warren Pole. Und zwar nicht in irgendeinem Auto, sondern im Smart Fortwo. Die beiden machten sich im äußersten Norden Kanadas auf die Spuren der Ice Road Trucker. Dass sie bei ihrem 800-Kilometer-Trip durch Schnee und Eis nicht etwa auf einen allradgetrieben Geländewagen, sondern auf den kleinen Zweisitzer aus dem französischen Hambach setzten, beweist: Es war ein ambitioniertes Unterfangen, fürwahr! Was die Beiden bei ihrem Abenteuer in der minus 30 Grad kalten Eiswüste Kanadas erlebt haben, zeigen wir in unserem exklusiven Video und einer ausführlichen Fotoshow. Nur so viel: Um ordentlich Fahrspaß zu erleben, muss es nicht immer ein V8-befeuerter Flügeltürer sein. Auch die Kombination Smart auf Schnee verspricht Grins-Garantie. Aber sehen Sie selbst. Wobei es dem Smart im Vergleich zum Flügeltürer natürlich an Essenziellem mangelt: Blubber, blubber. Was für ein Wahnsinns-Schub! Sprotzel, sprotzel. Tritt ins Kreuz, blubber blubb.

Top-Autos der Woche:
Ken Blocks neuer 650 PS Monster-Fiesta
BMW Concept Gran Coupé auf der Peking Motor Show
Tests & Fahrberichte:
Audi TT, BMW Z4, Porsche Boxster, Nissan 370 Z im Vergleich
BMW 535i und Mercedes E350 CGI im Vergleichstest
Fahrbericht: Alfa Romeo 8C Spider
Skoda Superb 1.9 TDI Greenline im Jahrestest
Kindersitze - drei Sitze nachgetestet
Honda Civic 2.2i-CDTi im Fahrbericht
Alfa Romeo Mito und Citroen DS3 im Fahrbericht
Rückblick:
VW Golf VII - der neue Golf kommt 2013
Ford Start Concept auf der Peking Motor Show 2010
Hyundai Verna auf der Peking Motor Show
Die Girls der Peking Motor Show
Lamborghini Murciélago Limited Edition auf der Peking Motor Show
Tops & Flops der Woche (16)
Frischer Look für die Maybach-Limousinen
Mercedes Concept Shooting Break auf der Peking Motor Show
Die große VW Polo Kaufberatung
Jetzt neu - Das auto motor und sport-memory®
VW Phaeton auf der Peking Motor Show 2010
Das sind die Highlights der Peking Motor Show
Alfa Romeo-Studien von Pininfarina, Bertone & Co.
Die Top-10 der chinesischen Autohersteller
Zagato Alfa Romeo TZ3 Corsa - sportliches Unikat
Bild des Tages: Die besten Fotos im April 2010
Tops & Flops - Innovationen und Nervtöter im Auto
Mercedes E-Klasse Langversion auf der Peking Motor Show
Ferrari/Maserati - Das ist der Modellfahrplan
BMW Megacity Vehicle auf der Peking Motor Show
Nissan verschiebt Start des Elektroautos Leaf
Norbert Röttgen - Solarstromförderung verdoppeln
Ramsauer: Deutschland muss die besten E-Autos bauen
Wie Mercedes in China aufgestellt ist
Hamann BMW Z4 - Tuning für den Roadster
Automarkt in China: Paradiesische Zustände für Autohersteller
Great Wall - Portrait des chinesischen Autobauers
BMW will auch X1 in China bauen
Hyundai-Quartalsbilanz - Koreaner mit Rekordgewinn
Infiniti plant Modell auf Mercedes-Basis
Formula Student- Das Rennteam der Uni Stuttgart
Gebrauchtwagen - Cabrios aus zweiter Hand
US-Importe - Autokauf in den USA
Erlkönige:
Aston Martin Rapide beim 24h-Rennen Nürburgring
Erlkönig Mercedes SL auf dem Nürburgring erwischt
Porsche 911 GT2 als Erlkönig erwischt
Erlkönig BMW M5 erwischt
Erlkönig BMW 135is erwischt
Sport
DTM: Vorschau Hockenheim 2010
Formel 1: Ferrari-Probleme durch neues Reglement
Formel 1: 40 Stunden Heimreise von Shanghai
Die DTM-Piloten im Experten-Check
DTM-Tippspiel 2010 - Mitmachen und gewinnen
Vier Rennen, drei Nieten für Vettel
DTM: Glock und Heidfeld waren Notnagel
Schumi und Vettel fliegen mit "Air Ecclestone"
Rätselhafte Formsprünge bei McLaren
DTM-Pilot Mattias Ekström im Interview
WRC: Ergebnis Rallye Türkei 2010
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden