Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport-Kongress 2012

Kretschmann: "Auto wird zum 2. Mal erfunden“

Foto: Daniel Schneider 21 Bilder

Der Verbrennungsmotor wird nach Einschätzung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann trotz der beginnenden Elektromobilität noch lange Zeit die vorherrschende Antriebstechnik bleiben.

12.04.2012 auto motor und sport

„Der Verbrennungsmotor wird noch lange Zeit ein wichtiger Antrieb sein“, sagte Kretschmann am Donnerstag (12.4.) auf dem auto motor und sport-Kongress in der Messe Stuttgart. „Selbst eine Million Elektroautos sind gerade zwei Prozent des Fahrzeugparks in Deutschland.“ Schon jetzt habe die E-Mobilität großes Ansehen in der Bevölkerung. „Wir müssen es jetzt schaffen, dass die Menschen Elektroautos auch kaufen oder leasen.“

auto motor und sport-Kongress 2012 6:01 Min.

Kretschmann: „Die Politik steht an Ihrer Seite“

Bei dem Umsteuerungsprozess und den schwierigen Investitionsentscheidungen, die derzeit in der Autoindustrie zu treffen seien, sieht Kretschmann die Politik in der Pflicht, nachhaltige Rahmenbedingungen zu setzen. „Wir versichern Ihnen: Die Politik steht an Ihrer Seite“, sagte Kretschmann vor mehr als 300 Automanagern. „Wir müssen die richtigen Rahmenbedingungen schaffen, um den Paradigmenwechsel hinzubekommen“, so der Ministerpräsident. „Das Auto wird zum zweiten Mal erfunden.“

Zwar sieht Kretschmann im Elektroauto die Zukunft der Mobilität, warnt aber davon, sich auf eine Technik festzulegen. „Wir müssen technologieoffen bleiben.“ Die Landesregierung habe „großen Respekt vor den Unternehmen, die jetzt schwere Entscheidungen treffen müssen“. Es sei keineswegs sicher, welche Technologie sich durchsetzen werde. „Man kann nicht alles auf eine Karte setzen.“

Baden-Württemberg als Leuchtturmprojekt für künftige Mobilität

Als Autoland Nummer 1 sieht Kretschmann Baden-Württemberg in der Verantwortung, zukunftsweisende Technologien zu entwickeln. „Wir sind prädestiniert, um eine Vorreiterrolle einzunehmen.“ Dass Stuttgart eines der vier von der  Bundesregierung ausgewählten Schaufenster werde, biete dem Land und der Autoindustrie große Chancen. „Wir wollen diese Region zu einem Leuchtturmprojekt machen, was künftige Mobilität angeht.“

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden