Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport-Kongress 2010

Hans-Josef Zimmer ist EnBW-Technikvorstand

Dr. Hans-Josef Zimmer Foto: EnBw

Der gebürtige Saarländer Hans-Josef Zimmer ist seit Oktober 2007 Technikvorstand des Energieversorgers EnBW. Als Chief Technical Officer verantwortet der 52-Jährige auch das Engagement des Energieversorgers im Breich erneuerbare Energien.


19.01.2010

Zimmer hat Maschinenbau an der RWTH Aachen studiert. Nach dem Diplom folgten wissenschaftliche Tätigkeiten im Kernforschungszentrum Karlsruhe und später am Electric Power Research Institut, Palo Alto, USA. Seit 1989 war er in verschiedenen Funktionen innerhalb des EnBW-Konzerns tätig. Im Januar 1998 folgte der Wechsel zum Kernkraftwerk Philippsburg, dessen Leitung er im November 2000 übernahm. Seit Dezember 2003 ist Dr. Zimmer Geschäftsführer  der Energie Baden-Württemberg Kernkraft GmbH (EnKK).

Seit August 2004 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung der EnKK, unter deren Dach seit dem 01. Januar 2007 die baden-württembergischen Kernkraftwerke betrieben werden. Mit Wirkung zum 01. Dezember 2004 wurde Dr. Zimmer zudem in den Vorstand der EnBW Kraftwerke AG berufen. Dr. Hans-Josef Zimmer ist 49 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.

EnBW testet Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in Stuttgart

Elektrofahrzeuge sind Teil der Zukunft, schreibt die EnBW auf ihrer Homepage. Gerade die Entwicklung von besonders leichten und leistungsfähigen Batterien erachtet die EnBW als einen echten Quantensprung. Erste Hybridfahrzeuge sowie rein elektronisch betriebene Autos, Transporter und Roller seien heute technisch reif für den Massenmarkt. Auch die EnBW treibt diese Innovation weiter voran, indem sie die Ladeinfrastruktur für die Verkehrsteilnehmer bereitstellt. Mit einer Ladeinfrastruktur im Raum Stuttgart und später auch in Karlsruhe will die EnBW den Elektro-Pionieren das einfache Aufladen ihrer Elektrofahrzeuge im öffentlichen Bereich ermöglichen.

Um Ladestationen und Intelligentes Netz bedarfsgerecht auszubauen, testen die EnBW von Juli 2010 bis Juni 2012 im Rahmen der Modellregion Stuttgart das reale Fahr- und Aufladeverhalten von 500 Elektroroller-Testteilnehmern im Stuttgarter Raum.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige