Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport-Kongress 2013

Peter Altmaier

Peter Altmaier Foto: BMU

Der Jurist Peter Altmaier sitzt für die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag und ist seit Mai 2012 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Auf dem auto motor und sport-Kongress 2013 hält er die Keynote für die Bundesregierung.

15.01.2013

Geboren am 18. Juni 1958 in Ensdorf, Saar; katholisch; ledig.

1978 Abitur, danach Grundwehrdienst; 1980 bis 1985 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken; 1985 erstes juristisches Staatsexamen, 1988 zweites juristisches Staatsexamen; 1985/86 Aufbaustudium "Europäische Integration", Zertifikat über Europäische Studien.

1985 bis 1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Völkerrecht an der Universität des Saarlandes; 1988 bis 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Europa-Institut der Universität des Saarlandes; Seit 1990 Beamter der Europäischen Kommission, dabei von 1993 bis 1994 Generalsekretär der EG-Verwaltungskommission für die soziale Sicherheit der Wanderarbeitnehmer; seit 1994 beurlaubt.

Mitglied des Bundestages seit 1994.

2004 bis 2005 Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; November 2005 bis Oktober 2009 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, seit 27. Oktober 2009 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer.

1974 Eintritt in die Junge Union, 1976 Eintritt in die CDU; 1988 bis 1990 Landesvorsitzender der JU Saar; 2000-2008 Kreisvorsitzender der CDU Saarlouis; Seit 2008 Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Saar; Seit 2006 Präsident der Europa-Union Deutschland; Seit Mai 2012 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

(nach www.bundestag.de)

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige