Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport TV

Jaguar und BMW - Vergleich alt gegen neu

Jaguar E-Type Series 3 Foto: Archiv 20 Bilder

Der Jaguar E Type, eine Legende. Sicher eines des schönsten Autos, die je gebaut wurden. Auch der BMW 635 CSi ist ein echter Klassiker. Wir wollen der Frage nachgehen: nostalgischer Fahrspaß oder modernste Hochgeschwindigkeitstechnik? Was bringt mehr Freude beim sportlichen Fahren?

28.07.2009

Der Jaguar E Type steht für englische Tradition, ohne Wenn und Aber. Im Jaguar XKR stellt sich auch rasch Fahrspaß ein, 507 PS lassen sich eben nicht verleugnen.

Alt gegen neu 3:37 Min.

Jaguar E-Type gegen Jaguar XKR Cabrio

Der Hingucker unter den beiden Briten ist aber ganz klar der E-Type. Wo auch immer er auftaucht - nach diesem Auto drehen sich die Leute um. Der Jaguar E-Type bleibt auch in der Moderne unverwechselbar.

Fast 50 Jahre liegen zwischen den beiden Briten. Das macht sich auch im Fahrverhalten bei forscher Gangart bemerkbar. Im Direktvergleich wird deutlich, was die moderne Technik leistet. Der XKR klebt fest in der Spur, während der alte E-Type immer wieder ausbricht. Das Fazit: Gegen das Aussehen einer Autoikone wie den E-Type kann der Jaguar XKR nicht bestehen. Immerhin überzeugt er mit Ausstattung und solidem Fahrkomfort.

BMW 635 CSi gegen BMW M6

Der BMW 635 CSi, ein klassisches Sportcoupé im Look der frühen Achtziger. Im Vergleich tritt der starke Zehnzylinder-M6 gegen seinen Urahn an. 507 PS machen dieses Auto zu einem echten Kraftprotz. 1978 startete BMW den Bau der 6er-Reihe, immerhin zwölf Jahre lang gab es das Modell in verschiedenen Varianten. Damit hält es den BMW Rekord.

BMW 635 CSi und BMW M6, die beiden trennen knapp 30 Jahre und 289 PS. Gute Autos in ihrer Zeit, aber keine Sportwagen. Dennoch: Mit genau 8.250 Touren bewegt sich der V10 in einer Drehzahlregion, die bis vor kurzem Rennwagen vorbehalten war. Der 635 CSi hat sich längst eine große Fangemeinde erarbeitet. Er war damals schon mit 50.000 DM für die Basisversion kein billiges Auto, das macht ihn selten und begehrt. Dazu kommt die Zuverlässigkeit - trotz hohem Spritverbrauch. Welcher der beiden Münchener die Herzen unserer zwei Testexperten erobern kann, sehen Sie in unserer neuen Folge von auto motor und sport TV.

Anzeige
Jaguar ab 388 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Jaguar XK Jaguar Bei Kauf bis zu 16,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden