Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport-Wochenrückblick

Der Wochenrückblick vom 24. - 28. Mai

Xenatec Aston Martin Vanquish Foto: Xenatec 21 Bilder

Der Blick in den Rückspiegel: diese Woche beschäftigten uns skurrile Umbauten von Xenatec, wie ein Porsche Cayenne Pick-Up, spannende Erlkönige, wie der nächste BMW X1, die Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 und die IAA 2011 und die Kleinserienhersteller McLaren und Bugatti. Und das ist längst nicht alles.

29.05.2010

Montag, halb neun in Stuttgart: Die Online-Redakteure von auto motor und sport fragen sich: "Warum habt Ihr diese Autos gebaut?" und blicken - nach dem sonnigen Pfingstwochenende - wehmütig zurück auf tolle Studien von Pininfarina, Bertone & Co. Natürlich schauen wir immer auch in die Zukunft (des Automobils) und präsentierten kurz darauf unseren ersten Fahrbericht vom Opel Ampera, dem ersten Elektroauto der Rüsselsheimer, das 2011 in Deutschland auf den Markt kommt. Überraschung keimt beim Blick in die Garagen unserer Nationalelf auf.


Dienstag, 25. Mai: Erwischt! Unser Erlkönig-Fotograf schickt uns die ersten Foto vom nächsten Audi A7/S7 ins Haus. Der Ingolstädter besticht unter anderem durch einen spannenden Innenraum mit riesigem Platz für ein Navigationsgerät. Die Wirtschaftsnachricht des Tages: Giuagiaro gehört nun Lamborghini. Der VW-Konzern übernimmt 90 Prozent der Anteile an Italdesign.

Beachparty-Stimmung, Neuheiten-Spektakel und Exoten

Mittwoch, 26. Mai: Beach-Party-Stimmung dank Red Bull! Der Rennstall hat Junior-Pilot Jaime Alguersuari in die Karibik geschickt, um mit 700 PS zwischen Palmen und Wasser Gas zu geben. Wir haben die heißesten Bilder des feuchten Spektakels. Feuchte Augen bekommen die Fans von Zukunftsmodellen, die wir in Hülle und Fülle beim Ausblick auf die IAA 2011 bieten.


Donnerstag, 27. Mai: Was nicht passt, wird passend gemacht. Das muss das Firmen-Motto von Xenatec sein, wenn man schaut, welche Ideen dieser Sonderfahrzeughersteller so hat: eine Langversion des Porsche 911 - oder etwa eine Pick-Up-Variante vom Cayenne. Fast schon bieder wirkt dagegen die Fiat FCC III-Kleinwagenstudie auf der Sao Paulo Autoshow.

Freitag, 28. Mai: Zum Wochenausklang nahm die Redaktion die feinen Luxus-Sportwagenschmieden Bugatti und McLaren  ("Die Mutter aller Sportwagenhersteller") mal ganz genau unter die Lupe. Und fürs Wochenende haben wir noch einige weitere exotische Schmankerl für Sie vorbereitet - darunter eine Ausfahrt mit dem Unikat Mercedes 150 Sport Roadster aus dem Jahre 1934. Klicken Sie rein!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden