Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Restaurierung

Wasserpumpen

12 Bilder

Heutzutage werden Wasserpumpen einfach ausgetauscht. Wenn sich jedoch kein Ersatz findet, lohnt sich eine Überholung.

23.05.2007 Thomas Wirth Powered by

Schon der Preis ist heiß. Wer einen millionenfach gebauten Kompaktwagen fährt, muss sich über eine defekte Wasserpumpe keine Gedanken machen. Bereits ab 25 Euro erhält er Ersatz - Dichtung inklusive.

Selbst bei Klassikern ist die Situation oft wenig kritisch. Für einen Triumph Spitfire zum Beispiel liegt der Preis mit rund 45 Euro zwar deutlich höher, bleibt aber dennoch akzeptabel. Schwieriger wird es bei Raritäten, wie das Beispiel einer Wasserpumpe für das Alfa Romeo 1900 Coupé zeigt. Wer hier nach einem Neuteil sucht, wird kaum Erfolg haben. Um eine Überholung des Originals kommt der Besitzer folglich nicht herum. Sie ist in aller Regel auch möglich.

Wichtig: Gehäuse in gutem Zustand

Allerdings darf der Zustand des Gehäuses nicht zu schlecht sein: Leidet es unter Rissen und Ausbrüchen, sollte ein Ersatzgehäuse in besserem Zustand gesucht werden. Schweißen ist zwar möglich, aber heikel. Nicht selten reißt das Material wieder, weil es unter ständigen Temperaturdifferenzen und Schwingungen durch den Antrieb leidet. Auch Probleme mit der Dichtheit kann es nach dem Schweißen geben, wenn Spannungen zu einem erneuten Bruch geführt haben.

Die anderen Komponenten sind in aller Regel ersetzbar. Insbesondere gilt dies für die Welle, auf der zudem die Lager sitzen. Wegen ihrer Neigung zum Verschleiß sollte sie grundsätzlich gewechselt werden. Die aktuellen Lieferprogramme listen meist eine Welle mit ähnlichen Maßen, die sich mit wenig Aufwand an die Wasserpumpe anpassen lässt. In der Regel muss sie nur gekürzt werden.

Auch für ein Schaufelrad lässt sich meist ein Ersatz finden. Oft sind die Flügel bereits so kariös, dass sie die nötige Fördermenge nicht mehr sicherstellen können. Zudem zerbrechen Schaufelräder mitunter bei ihrer Demontage. Als Tauschobjekt haben sich Neuteile anderer Modelle bewährt, die ähnliche Maße aufweisen. Sie werden in Höhe sowie Durchmesser auf der Drehbank angepasst.

Neuanfertigung nicht ausgeschlossen

Eine neue Gussform braucht es dazu nicht: Die in der Instandsetzung von Wasserpumpen seit mehreren Jahrzehnten erfahrene Firma Hennig Fahrzeugteile in Essen zum Beispiel dreht als Träger eine Scheibe, die dann mit Schlitzen versehen wird. In diese Schlitze werden kleine Bleche gesteckt und verschweißt – fertig ist das neue Schaufelrad.

Weniger Probleme halten üblicherweise die Riemenscheiben bereit. Ausbrüche sind hier, im Gegensatz zu defekten Gehäusen, weniger kritisch. Sie werden geschweißt und anschließend auf einer Drehbank wieder in Form gebracht – diese Reparatur gilt als relativ dauerhaft. Ebenso ist die komplette Neuanfertigung einer Riemenscheibe möglich. Mit rund 120 Euro ist in dieser Hinsicht zu rechnen.

Moderne Dichtmaterialien halten besser und länger

Bei der Instandsetzung einer Wasserpumpe werden heute üblicherweise moderne Gleitringdichtungen eingesetzt. Im Gegensatz zu den früheren Dichtsystemen berühren sie das Schaufelrad nicht mehr, sondern dichten das Gehäuse gegen die Welle ab. Das neue System arbeitet zuverlässiger und langlebiger als frühere, besitzt aber eine größere Höhe. Deswegen muss bei der Überholung einer Wasserpumpe das Schaufelrad im Aufnahmebereich um den entsprechenden Betrag abgedreht werden. Zudem sind diese Gleitringdichtungen mit definierter Vorspannung zu montieren.

Einlaufzeit beachten

Wenn nach dem Einbau einer überholten Pumpe zunächst ein geringer Wasseraustritt festgestellt wird, ist dies kein Grund zur Beunruhigung. Gleitringdichtungen benötigen eine kurze Einlaufzeit, bevor sie ihre volle Wirkung erreichen.

Vorarbeiten helfen vor neuem Ärger

In jedem Fall sollte vor dem Einbau das Kühlsystem einschließlich des Kühlersumpfes gründlich gespült werden. Neue Kühlwasserschläuche sind dazu eine gute Empfehlung, ebenso ein neuer Antriebsriemen. Ein Muss dagegen ist das Frostschutzmittel, denn es schützt schließlich auch vor erneuter Korrosion.

Tipps & Adresse

Wenn noch ein Ersatz für die verschlissene Wasserpumpe erhältlich ist, lohnt sich eine Instandsetzung nur im Ausnahme fall. Für die Überarbeitung einer Wasserpumpe mit üblichen Gebrauchsschäden verlangt die Firma Hennig Fahrzeugteile in Essen (Ansprechpartner: Andreas Claus Telefon 0201/ 6303155, www.hennig-fahrzeugteile.de rund 150 €. Der exakte Preis jedoch hängt vom Aufwand ab und lässt sich erst nach dem Zerlegen berechnen. Dann kann auch das eventuell nötige Schweißen von Bauteilen und das An passen eines Schaufelrads oder einer Welle kalkuliert werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige