Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autoabsatz 2009

Hersteller korrigieren Absatzzahlen nach oben

Opel Werk Eisenach Foto: Hersteller 17 Bilder

Die Autohersteller haben durch den Erfolg der Abwrackprämie ihre Prognosen für den deutschen Neuwagenmarkt deutlich nach oben korrigiert.

06.05.2009 Jens Katemann, Harald Hamprecht

Waren der Verband der Automobilindustrie (VDA) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) zum Jahresbeginn noch von rund 2,8 Millionen Neuwagenverkäufen ausgegangen, rechnet Skoda Deutschland-Chef Alfred E. Rieck sogar mit bis zu 3,5 Millionen Neuzulassungen in diesem Jahr.

Skoda profitiert stark von der Umweltprämie

"Der deutsche Markt entwickelt sich dank der Umweltprämie für uns sehr positiv. Ich rechne dieses Jahr mit 3,4 bis 3,5 Millionen Neuzulassungen im Gesamtmarkt", sagte Rieck gegenüber auto motor und sport. "Nach den 121.000 Neuzulassungen des Vorjahres, sollte Skoda dieses Jahr in Deutschland auf rund 175.000 Neuzulassungen kommen", so Rieck. Das entspricht einem Plus von 45 Prozent.

Zwar sei die zweite Jahreshälfte kaum einschätzbar. "Unser Auftragseingang hat allerdings schon jetzt das Niveau des gesamten Vorjahres erreicht", so Rieck. Der Marktanteil in Deutschland könnte damit erstmals fünf Prozent erreichen. "Wir liegen jetzt erstmals in Deutschland über fünf Prozent. Per März lag unser Marktanteil bei 5,2 Prozent. Und ich gehe davon aus, dass wir das Jahr auch bei knapp fünf Prozent abschließen werden. Zumal wir im August unseren Yeti in den Markt bringen werden."

Hyundai rechnet mit Allzeit-Hoch

VW-Markenchef Christian Klingler hat seine Marktprognose auf mehr als 3,3 Millionen Neufahrzeuge erhöht. Hyundai Deutschland-Chef Werner H. Frey hält 3,2 Millionen für wahrscheinlich. "Im Gesamtjahr 2009 erwarten wir einen deutschen Markt von 3,2 Millionen Neuzulassungen", so Frey. "Die Umweltprämie war ein großer Erfolg für uns. Rund zwei Drittel unserer Verkäufe machen wir gerade mit Neukunden, die sich nie zuvor einen Neuwagen hätten leisten können." Frey erwartet für Hyundai 65.000 Neuzulassungen im laufenden Jahr. "Das wäre ein Allzeit-Hoch für unsere Marke, die seit  Herbst 1991 in Deutschland vertrieben wird. Unser Marktanteil sollte damit bei 2,0 Prozent landen. Kurz- bis mittelfristig, sprich in spätestens fünf Jahren, erwarte ich aber ein weiteres Wachstum auf 80.000 Neuzulassungen im Jahr."

Auch ZDK-Chef Robert Rademacher rechnet inzwischen mit 3,2 Millionen Neufahrzeugen im Gesamtjahr, geht aber für 2010 von einem starken Einbruch aus. "Für 2010 rechne ich mit nur noch 2,7 Millionen Neuzulassungen", sagte Rademacher.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige