Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autofahrer unter Beschuss

Foto: giw

Ein Heckenschütze, der auf fahrende Autos schießt, hält die Polizei in Braunschweig in Atem. "Der Unbekannte hat in diesem Monat bereits auf fünf Fahrzeuge gefeuert", sagte Polizeisprecher Wolfgang Klages am Donnerstag (28.9.).

28.09.2006

Mögliche Standorte des Schützen seien ohne Erfolg abgesucht worden. Auch ein Zeugenaufruf und eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro hätten keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Der Unbekannte hatte zuletzt am vergangenen Wochenende auf Autos auf der Autobahn 395 bei Braunschweig geschossen und dabei die Seitenscheibe eines Wagens zerstört. Verletzt wurde niemand. "Die Gefahr, dass ein Autofahrer vor Schreck das Lenkrad verreißt und die Kontrolle über sein Fahrzeug auf der Autobahn verliert, ist enorm groß", erläuterte Klages. Bislang hat die Polizei kein Projektil gefunden. Daher sei nicht genau bekannt, was für eine Waffe der Heckenschütze benutze. "Anhand der Schäden an den Fahrzeugen gehen wir aber von einem Kleinkalibergewehr aus", sagte Klages.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden