Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autogasbranche erwartet weiteres Wachstum

Erdgas-Tankstelle Foto: Hans-Dieter Seufert

Die Autogasbranche sieht sich dank der Debatte um den Klimawandel und alternative Kraftstoffe auf dem Vormarsch.

07.04.2008

Der Markt habe sich in den vergangenen Jahren auch vor dem Hintergrund rasant steigender Spritpreise unglaublich dynamisch entwickelt, sagte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Verbandes Flüssiggas DVFG, Hanns Richard Hareiner, am Samstag (5.4.) auf der Leipziger Automobilmesse AMI.

2015: Eine Million Flüssiggasautos

Waren 2004 etwa 15.000 mit Flüssiggas betriebene Autos auf den Straßen in Deutschland unterwegs, sind mittlerweile 200.000 Fahrzeuge mit der schadstoffarmen Antriebstechnologie ausgerüstet, europaweit sind es 5,5 Millionen. Die Zahl der Tankstellen stieg in Deutschland im gleichen Zeitraum von 500 auf 35.00 Stationen. Für 2015 wird mit mehr als einer Million Autos gerechnet, die mit Flüssiggas betrieben werden.

Laut Hareiner nimmt der Trend zu, Autos gleich ab Werk in einer Flüssiggasvariante anzubieten. Auf der AMI seien rund 60 Modelle unterschiedlicher Hersteller zu sehen. Bisher stehe die Umrüstung vorhandener Autos im Vordergrund.

Nach Angaben des Trägerkreises Erdgas fahren in Deutschland derzeit mit diesem alternativen Kraftstoff etwa 70.000 Autos. Der Verband verspricht sich von den neu entwickelten Turbomotoren weiteres Wachstum. Die neue Motorengeneration soll Erdgasautos dynamischer und schneller machen. Beispielsweise Volkswagen stellt auf der AMI einen Passat mit der neuen Motorentechnik vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige