Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autoindustrie ignoriert die Frauen

Die Automobilindustrie schafft es nicht, den richtigen Ton bei Frauen zu finden - weder bei potenziellen Mitarbeiterinnen noch bei den Kundinnen.

15.01.2002

Die Automobilindustrie schafft es nicht, den richtigen Ton bei Frauen zu finden - weder bei potenziellen Mitarbeiterinnen noch bei den Kundinnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine auf der Detroit Motor Show erstmals durchgeführte Umfrage unter den Mitgliedern des "Women´s Economic Club". Eines der Ziele dieses Zusammenschlusses erfolgreicher Geschäftsfrauen ist es, Frauen in der Autoindustrie mehr Einfluss zu verschaffen.

Es sind die Frauen, die Autos kaufen

Dies scheint bitter nötig zu sein, denn 86 Prozent der Befragten gaben der automobilproduzierenden Industrie schlechte Noten, wenn es um die Beförderung weiblicher Mitarbeiter auf Posten mit mehr Verantwortung geht. Gleichzeitig bemängelten fast 75 Prozent, dass kaum Rücksicht auf die Vorstellungen der Autokäuferinnen genommen werde. Dabei setzen Frauen beim Erwerb eines Autos andere Prioritäten als Männer, "wir suchen Fahrzeuge, die sowohl auf unsere Physis zugeschnitten sind als auch zu unserem Lebensstil passen", erklärte Patricia McCarthy, selbständige Marketingspezialistin.

Das mangelnde Einfühlungsvermögen der Hersteller sei jedoch kein bloßes Kavaliersdelikt mehr, sondern vielmehr ein massiver Geschäftsnachteil. "Wie soll die Automobilindustrie die Bedürfnisse weiblicher Kunden besser repräsentieren können, wenn sie gleichzeitig kein guter Arbeitsplatz für Frauen ist?", fragte Paula Blanchard, Präsidentin des "Women´s Economic Club". Kathy Chiaravally, Personalvorstand bei Bloomfield, ergänzte: "Die Autoindustrie wurde immer schon von Männern dominiert. Nun sehen wir, dass dies ihre Profitablität beinträchtigt, denn es sind die Frauen, die Autos kaufen." Die Ergebnisse der ersten Umfrage des Clubs, die ab jetzt jährlich wiederholt werden soll, soll nach dem Willen der Initatorinnen sowohl den Herstellern als auch den Händlern vorgelegt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden