Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autoklau

HipHop-Star mimt Supperbulle

Der amerikanische HipHop-Star DMX muss sich demnächst wegen Amtsanmaßung, Kokainbesitzes und versuchten Autodiebstahls vor Gericht verantworten.

28.06.2004

Die Staatsanwaltschaft habe Anklage gegen den 33-jährigen Dark Master X erhoben, dessen wirklicher Name Earl Simmons ist, berichteten New Yorker Medien am Samstag (26.6.). Ihm und einem Freund, der in derselben Sache angeklagt wurde, drohen bis zu sieben Jahre Haft.

Der Rapper war zusammen mit dem 41-jährigen Jackie Hudgins am Donnerstag auf dem New Yorker Kennedy-Flughafen festgenommen worden, nachdem sie sich als FBI-Agenten ausgegeben hatten, um ein Auto zu stehlen. Nach der Festnahme habe die Polizei bei dem Musiker Kokain gefunden, obendrein sei er betrunken gewesen, hieß es. DMX und sein Freund wurden gegen Kautionen in Höhe von jeweils 15.000 Dollar (12.300 Euro) bis zum Gerichtstermin am 23. Juli frei gelassen.

Die Polizei war aufmerksam geworden, als die beiden versuchten, einem Fahrer das Auto zu entwenden. Sie flohen in dem Luxus-Allradwagen von DMX und riefen "Macht Platz, wir sind Bundesagenten!", ehe sie mit dem Auto ein Gittertor durchbrachen und dann gestellt wurden. DMX war Ende der Neunziger mit erotisch-brutalen Bühnenshows zum Getto-Superstar aufgestiegen. Seine Alben "It's Dark And Hell Is Hot" und "Flesh Of My Flesh Blood Of My Blood" wurden Bestseller.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige