Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PSA Frankreich

Autokonzern kürzt im oberen Segment

Foto: Peugeot 327 Bilder

Europas zweitgrößter Autobauer PSA Peugeot Citroën setzt wegen mangelnder Nachfrage in den oberen Klassen den Rotstift an.

01.09.2009

Für den Citroën C6 soll es vorerst keinen Nachfolger geben. Die Entwicklung eines Nachfolgers für das Peugeot-Flaggschiff 607 werde ausgesetzt, bestätigte ein PSA-Sprecher am Montag (31.8.). Die klassische Limousine erfülle nicht mehr die Kunden-Erwartungen.

Einen Rückzug aus dem Geschäft mit teureren Autos sollen die Entscheidungen allerdings nicht bedeuten. 2011 werde der neue Citroën DS5 präsentiert, berichtete PSA. Er soll an den bis in die 70er Jahre gebauten DS erinnern, der von zahlreichen Filmstars gefahren wurde. DS spricht sich wie "Déesse" (französisch: Göttin). Nach einem Bericht der Wirtschaftszeitung "La Tribune" am Montag hat PSA im vergangenen Jahr nur 3.900 Peugeot 607 und nur 2.800 Citroën C6 verkauft.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige