Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Automechanika

Plagiate entdeckt

Foto: dpa

Der Zoll hat auf der Messe Automechanika in Frankfurt zahlreiche gefälschte Auto-Ersatzteile sicher gestellt. Unter anderem fanden die Beamten nachgebaute
Lenkungsgetriebe, die nach Angaben des Original-Herstellers zu tödlichen Verkehrsunfällen führen könnten, berichtete Zoll-Sprecherin Kirsten Jung am Donnerstag (14.9.).

14.09.2006

Von 500 kontrollierten Frachtsendungen seien 43 zu beanstanden gewesen. Die Produkte werden vom Zoll angehalten und die geschädigten Markeninhaber können juristische Schritte gegen die Fälscher einleiten.

Insgesamt seien 144 gefälschte Produkte und hunderte Kataloge sichergestellt worden, sagte Jung. Im einzelnen waren das Dichtungen, Bremsbeläge, Scheinwerfer, Felgen, Karosserieteile, Fußmatten und Spiegel. Nachgemacht wurden unter anderem Produkte der Firmen VW, Audi, General Motors, Daimler-Chrysler, Honda und Ford. Die Messe läuft noch bis Sonntag, 17. September.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden