Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autos, die kaum jemand kauft

Von Ladenhütern und Exoten

02/11 amospo05/2011, Betriebskosten, Lexus LS600h Foto: Lexus 51 Bilder

Die Flop 50 der Autos mit den wenigsten Neuzulassungen im Mai 2011 - diese Modelle haben die Deutschen am wenigsten gekauft.

09.06.2011 Uli Baumann

Es gibt Autos wie den VW Golf, die laufen im Verkauf wie geschnitten Brot, andere dagegen finden sehr viel weniger Käufer. Die Autos, die gemessen an den abgesetzten Stückzahlen das Schlusslicht der monatlichen Zulassungsstatistik bilden, laufen als Ladenhüter. Außen vor bleiben dabei allerdings die Sportwagen und Exoten, die per se nie auf Stückzahlen aus sind, aber dennoch so manches vermeintliche Großserienmodell hinter sich lassen können.

Honda Insight gleichauf mit Mercedes SLR

Als Exot im Straßenbild darf man wohl den Lexus LS einstufen. Im Mai schafte der japanische Luxusliner gerademal eine Neuzulassung. In 2011 bislang immerhin schon 13. Rar machen sich auch Modelle wieder Daihatsu Copen, die Infititi SUV-Modelle EX, der Citroen C6 und der Dodge Nitro.

Wer wider dem Mainstream kaufen will, ist auch mit einem Nissan Cube oder einem Honda Insight gut bedient, denn fünf respektive sechs verkaufte Exemplare im Mai sichern die Individualität. Besonders wenn man aus der Statistik liest, dass vom exklusiven Mercedes SLR ebenfalls sechs Exemplare zugelassen wurden. Da wird selbst ein Ferrari 458 Italia mit schon 25 Neuzulassungen im Mai benahe zur Massenware. Und Ssangyong Korando-Fahrer sind sogar noch exklusiver untwerwegs als Bentley Continental-Käufer.

Welche Modelle in der Gunst der deutschen Neuwagenkäufer ganz hinten rangieren, lesen Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden