Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Avd-Histo-Monte

Auf den Spuren der Rallye Monte Carlo

Foto: AvD 18 Bilder

Vom 4. bis 7. Februar werden wieder automobile Prachtstücke aus der Garage geholt, um sich auf den Weg von Hanau nach Monte Carlo zu machen. Dann treffen sich zum 16. Mal Automobil-Enthusiasten zur AvD-Histo-Monte.

22.01.2010 Powered by

Die AvD Histo-Monte zählt zu den anspruchvollsten Oldtimer-Rallyes und erinnert an die klassische Rallye Monte Carlo, die im Jahre 1911 Premiere feierte. Auch in diesem Jahr gehören wieder einige traditionelle und originale Prüfungen der Rallye Monte-Carlo dazu.

Ausgangspunkt ist zum vierten Mal die Stadt Hanau. Dort findet am 3. Februar 2010 ab 18:00  Uhr auf dem Hanauer Marktplatz die Technische Abnahme der 60 Oldtimerteams statt, die sich am nächsten Morgen ab 9:00 Uhr auf den 1.800 Kilometer langen Weg mit den Zwischenstopps Freiburg und Aix-les-Bain zum Hafen von Monte Carlo machen.

Die AvD-Histo-Monte führt von Hanau nach Monte Carlo

Nach einer Mittagspause in Pirmasens führt der Weg über eine kurze Schleife nach Frankreich. In Freiburg wird übernachtet, bevor am nächsten Tag ein paar Runden auf der Rennstrecke in Anneau du Rhin anstehen. Danach machen sich die Teilnehmer auf den Weg zum Etappenziel nach Aix-les-Bain. Nach den historischen Prüfungen und einem Abstecher nach Italien findet am Sonntagabend schließlich die Siegerehrung im Le Meridien Beach Plaza in Monte Carlo statt.
 
Bei dieser Veranstaltung wollen auf jeden Fall die Vorjahressieger und mehrfachen deutschen Rallyemeister Matthias Kahle und Peter Göbel wieder dabei sein. Noch vor wenigen Tagen war Rallye-Pilot Kahle mit einem Buggy in der Wüste bei der Rallye Dakar unterwegs, nun steigt er für die Histo Monte auf ein Skoda 110 R Coupé um.
 
Keine Frage, dass bei der 16. AvD Histo Monte auch Motor Klassik nicht fehlen darf. Motor Klassik Redakteur Hans-Jörg Götzl startet gemeinsam mit seinem langjährigen Beifahrer und Le Jog-Goldmedaillen-Gewinner Stephan Huber in einem Skoda 110 R.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige