Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2012 - Programm & Lageplan

Was, wann, wo? Leitfaden OGP 2012

WAS? WANN? WO? Foto: MotorPresseStuttgart 3 Bilder

Das Programmangebot des 40. AvD-Oldtimer-Grand-Prix (10. bis 12. August 2012) ist vielfältiger und umfangreicher als bei den meisten anderen Rennveranstaltungen. Der vorläufige Zeitplan und ein Lageplan helfen bei der Orientierung auf der Jubiläumsveranstaltung.

19.07.2012 Hans-Jörg Götzl Powered by

AvD-Historic Marathon 2012 auf der Nordschleife

Auch wenn der OGP im doppelten Sinn des Wortes eine Traditionsveranstaltung ist: In diesem Jahr gibt es einige Änderungen und Neuerungen im Ablauf und im Zeitplan. Wir haben die wichtigsten Informationen aus über 30 Stunden Rennaction auf Grand-Prix-Kurs und Nordschleife zusammengefasst.

Beginnen wir gleich mit dem ersten Tag und dem AvD-Historic Marathon sowie der beiden integrierten Rennen. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren wird das Langstreckenrennen ausschließlich auf der Nordschleife ausgetragen. Zuschauen kann man also nur auf einem der offenen Plätze entlang der 20,8 Kilometer langen Traditionsstrecke. Die gute Nachricht: Der Eintritt dort ist frei.

Neuheiten: BMW-Jubiläumsrennen und Formel-Junior-Monoposti

Als Boxengasse wird der Bereich unterhalb der Tribüne T13 benutzt. Die Zeiten, als die Teilnehmer die weitaus großzügigere Anlage an der Grand-Prix-Strecke für Fahrerwechsel und Reparaturen sowie zum Tanken nutzen konnten, sind vorbei. Parallel zu den ersten Rennentscheidungen auf der Nordschleife finden auf dem GP-Kurs, der in der OGP-Variante ohne Mercedes-Arena gefahren wird, die Trainingsläufe für die Rennen am Samstag und Sonntag statt.

Neu auf dem GP-Kurs sind in diesem Jahr das BMW-Jubiläumsrennen sowie das Rennen der Formel-Junior-Monoposti, das nach einem Jahr Pause wieder ausgetragen wird: Die Fahrer in den Einsitzern aus den Jahren 1958 bis 1963 kämpfen um Punkte für die FIA-Europameisterschaft.

Ebenfalls zurückkehren werden die Tourenwagen bis Baujahr 1965. Für die Blechdach-Klassiker wie zum Beispiel BMW 1800 TI, Mini Cooper S, Ford Mustang oder Alfa Romeo GTA hat sich die Veranstaltergemeinschaft des OGP etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zunächst werden zwei getrennte Rennen über jeweils 30 Minuten für Autos bis 1600 cm3 sowie über 1600 cm3 Hubraum ausgetragen. Die 25 Bestplatzierten der beiden Rennen treten dann in einem Finale am Sonntag um 13.45 Uhr gegeneinander an. Dieses Tourenwagen- Finale wird also gleich im Anschluss an das BMW-Jubiläumsrennen ausgetragen: Tourenwagen-Fans bekommen somit am dritten OGP-Tag besonders viel geboten.

Einstundenrennen mit Vorführung eines Le Mans-Start

Ins Programm wieder aufgenommen wurde eine Le Mans-Start-Vorführung: Sie findet am Samstag um kurz vor 20 Uhr vor der Haupttribüne statt. Zelebriert wird diese besondere Startform, bei der die Fahrer zu den auf der gegenüberliegende Seite der Strecke geparkten Autos laufen und von dort das Rennen beginnen, von den Teilnehmern des folgenden Einstundenrennens für Rennsportwagen und GT bis 1961. Weil es aber aus Sicherheitsgründen nur eine Vorführung dieses Starts ist, wird das eigentliche Rennen im Anschluss aus der Grand-Prix-Aufstellung heraus gestartet.

Der Samstag lockt also mit einem vollgepackten Programm vom Morgen bis 21.30 Uhr. Ab 18 Uhr ist für eine halbe Stunde auch das 150 Klassiker starke Feld der Motor Klassiker- Leser zu bewundern. Unser Tipp für den Samstag: Ab 17 Uhr ist der Eintritt auf den Tribünen und im Fahrerlager frei - ein Schnupperangebot für OGP-Neulinge und Anwohner aus der Nachbarschaft.

40. AvD-Oldtimer-Grand-Prix - Programm

Freitag, 10. August 2012, Nordschleife

  • 8.40 – 11.10 Uhr: AvD-Historic Marathon / AvD-Tourenwagen-Cup / Nürburgring Trophy, gemeinsames Training
  • 14.30 Uhr: Start Rennen
  • 16.30 Uhr: Rennende AvD-Tourenwagen-Cup
  • 17.00 Uhr: Rennende Nürburgring-Trophy
  • 18.00 Uhr: Rennende AvD-Historic Marathon
Freitag, 10. August 2012, Grand-Prix-Kurs

  • 9.15 – 9.40 Uhr: Training Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972 – 1981
  • 10.30 – 10.55 Uhr: Training AvD-Tourenwagen-Trophäe (Gruppe 1, über 1600 cm3)
  • 11.05 – 11.30 Uhr: Training Jaguar E-Type-Challenge
  • 11.40 – 12.05 Uhr: Training Masters GT bis 1965
  • 12.15 – 12.45 Uhr: Training 2-sitzige Rennwagen und GT bis 1960/61
  • 12.55 – 13.20 Uhr: Training World Sportscar Masters
  • 13.30 – 13.55 Uhr Training Grand Prix Masters (Historische Formel 1)
  • 14.05 – 14.35 Uhr Training FIA Lurani Trophy
  • 15.25 – 15.50 Uhr Training Historic Grand Prix Cars bis 1961
  • 16.00 – 16.25 Uhr Training BMW M Jubiläumsrennen
  • 16.35 – 17.05 Uhr GLP 1 Roaring Twenties and Golden Thirties
Samstag, 11. August 2012

  • 8.15 – 8.40 Uhr Training
  • AvD-Tourenwagen-Trophäe (Gruppe 2, bis 1600 cm3)
  • 8.50 – 9.20 Uhr 1. Lauf
  • AvD-Tourenwagen-Trophäe (Gruppe 1, über 1600 cm3)
  • 9.55 – 10.25 Uhr 1. Lauf FIA Lurani Trophy
  • 10.45 – 11.15 Uhr 1. Lauf Historic Grand Prix Cars bis 1961
  • 11.35 – 12.00 Uhr 1. Lauf Grand Prix Masters (Historische Formel 1)
  • 12.20 – 12.50 Uhr Präsentation DTM-Fahrzeuge
  • 13.30 – 14.00 Uhr 1. Lauf BMW M Jubiläumsrennen
  • 14.20 – 15.10 Uhr Rennen Masters GT bis 1965
  • 15.30 – 16.00 Uhr Rennen
  • AvD-Tourenwagen-Trophäe (Gruppe 1, bis 1600 cm3)
  • 16.20 – 16.50 Uhr 1. Lauf Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972 – 1981
  • 17.10 – 17.40 Uhr 1. Lauf World Sportscar Masters
  • 18.00 – 18.30 Uhr Leserlauf Motor Klassik
  • 19.05 – 19.35 Uhr 1. Lauf Jaguar E-Type-Challenge
  • 19.55 – 21.25 Uhr 1. Lauf 2-sitzige Rennwagen/GT bis 1960/61 (mit Le-Mans-Start)
Sonntag, 12. August 2012

  • 8.15 – 8.45 Uhr Präsentation DTM-Fahrzeuge
  • 9.05 – 9.35 Uhr 2. Lauf World Sportscar Masters
  • 9.55 – 10.25 Uhr 2. Lauf 2-sitzige Rennwagen und GT bis 1960/61
  • 10.45 – 11.15 Uhr 2. Lauf Historic Grand Prix Cars bis 1961
  • 11.35 – 12.05 Uhr 2. Lauf FIA Lurani Trophy
  • 12.55 – 13.25 Uhr 2. Lauf BMW M Jubiläumsrennen
  • 13.45 – 14.15 Uhr Rennen/Finale AvD-Tourenwagen-Trophäe (je 25 Fzg. Gruppe 1 / 2)
  • 14.35 – 15.00 Uhr 2. Lauf Grand Prix Masters (Historische Formel 1)
  • 15.35 – 16.05 Uhr 2. Lauf Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972 – 1981
  • 16.25 – 16.55 Uhr 2. Lauf Jaguar E-Type-Challenge
  • 17.15 – 17.45 Uhr GLP 2 Roaring Twenties and Golden Thirties

Stand: 29. Mai 2012 · Änderungen vorbehalten

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige