Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AvD-Oldtimer-Grand Prix - BMW feiert 40 Jahre "M"

Cecotto, Surer und Poldi feiern das "M"

AvD-Oldtimer-Grand Prix, OGP 2012, BMW M-Sonderlauf, mokla 0812 Foto: Hardy Mutschler 21 Bilder

Die Münchener haben einige BMW M-Ikonen mitgebracht. Dieter Quester, Poldi, Johnny Cecotto, Marc Surer und andere Promis fahren BMW M1, M3, CSL & Co.

11.08.2012 Kai Klauder Powered by

Bei dem Jubiläumsrennen starten M-Klassiker wie der BMW M1 Procar. Von dem 470 PS starken Boliden sind gleich mehrere Exemplare zu sehen. Mit dabei ist auch das berühmte "Wirtshausauto", das 1981 in Le Mans startete. Der Münchner Künstler Walter Maurer hatte den M1 mit zahlreichen Motiven aus bekannten Sehenswürdigkeiten - und Gasthäusern - bemalt.

Gefahren wurde der BMW M1 von Christian Danner, Peter Oberndorfer und Prinz Leopold von Bayern. Poldi, so der Spitzname des Prinzen, ist auch 31 Jahre nach seinem Einsatz in Le Mans wieder in dem Wirtshausauto unterwegs. Er ist einer der prominenten Fahrer, die die BMW M-Modelle steuern.

Dieter Quester (BMW Z4 GT3), Marc Surer (BMW 320 E21), Johnny Cecotto (BMW 320i E36) und Marc Hessel (BMW M1) sind ebenfalls am Start des Jubiläumsrennens. Adrian van Hooydonk, Designchef der BMW Group, ist gleich mehrfach im Einsatz. Zum einen bei dem BMW M-Sonderlauf und außerdem startet er in einem 1971er BMW 2002 Ti bei der Nürburgring-Trophy für Tourenwagen und GT von 1966 bis 1971.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige