Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan GT-R

Avus Performance treibt den GT-R auf 580 PS

Avus Performance Nissan GTR Foto: Avus Performance 16 Bilder

Der Berliner Tuner Avus Performance kitzelt aus dem V6-Motor des Nissan GT-R bis zu 580 PS. Den optischen Auftritt verschärfen eine mattschwarze Folierung, ein Gewindefahrwerk sowie eine Spurverbreiterung.

23.10.2009 Powered by

Die Basis für den Japaner mit Berliner Schnauze bildet die Black Edition des Nissan GT-R, den die Tuner optisch und leistungsmäßig modifizieren.

Leistungssteigerung im  Nissan GT-R auf 580 PS für 1.899 Euro

Die keilförmige Karosserie des Japaners bespannt Avus Performance mit einer mattschwarzen Folie, die dem Nissan GT-R zum Preis von 2.499 Euro eine ganz besondere Note verleiht. Auch dem Abgasstrang rücken die Berliner zu Leibe. So entfallen kurzerhand zwei Katalysatoren und der Mittelschalldämpfer. Dies und die modifizierte Motorsteuerung sollen dem GT-R zu einer Leistung von 580 PS und 700 Newtonmeter maximalem Drehmoment verhelfen (Serie: 485 PS und 588 Nm). Für die knapp 100 Extra-PS werden 1.899 Euro fällig, das Abgasendrohr schlägt mit weiteren 998 Euro zu Buche.

Den Schwerpunkt des Japan-Sportlers (der Nissan GT-R im Einzeltest) senkt Avus Performance mithilfe eines Gewindefahrwerks ab (1.299 Euro). In den Radhäusern strahlen als Kontrapunkt zur mattschwarzen Folierung der Karosserie glänzend schwarz lackierte 20-Zöller (999 Euro). Dank der Spurverbreiterung (349 Euro) steht der Nissan GT-R noch stämmiger auf dem Asphalt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk