Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BBS

2003 wieder mit Millionen-Gewinn

Foto: BBS

Die BBS Kraftfahrzeugtechnik AG, Hersteller von Leichtmetallrädern, schreibt wieder schwarze Zahlen. Das in Schiltach (Kreis Rottweil) beheimatete Unternehmen weist für das Geschäftsjahr 2003 einen Gewinn von 4,4 Millionen Euro aus, nachdem es im Vorjahr mit 7,2 Millionen Euro in die Verlustzone geraten war.

31.03.2004

Als Grundlage für die Ergebnisverbesserung nannte Vorstandsvorsitzender Heinrich Baumgartner am Mittwoch (31.3.) in Stuttgart das achtprozentige Umsatzplus auf 188,1 Millionen Euro. Der Auslandsumsatz stieg um 17 Prozent auf 94,6 Millionen Euro.

China-JV soll positive Impulse setzen

Auch das umfangreiche Kostensenkungsprogramm greife, sagte Baumgartner. Für das Geschäftsjahr 2004 rechnet der BBS-Konzern, der zum Jahresende 1.188 Mitarbeiter beschäftigte, mit einer leichten Umsatzsteigerung. Positive Impulse für die Zukunft werden außerdem von dem Anfang 2004 gegründeten Joint Venture in China erwartet.

BBS ist mit seinen Spezialrädern in vielen Motorsportklassen vertreten. In der Formel 1 setzt Ferrari mit Michael Schumacher auf BBS-Leichtmetallräder.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige