Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bentley Azure

Jetzt auch als T-Wagen

Foto: Bentley 20 Bilder

Der Bentley Azure ist an sich schon ein sehr exklusives Cabriolet. Jetzt kreuzen die Briten den Viersitzer zusätzlich mit dem stärkeren Motor aus dem Arnage T und machen den offenen Bentley so zum Azure T. Premiere feiert der Azure T auf der L.A. Auto Show.

12.11.2008 Uli Baumann

Der wichtigste Teil des T-Pakets ist der 6,75 Liter-V8-Motor, der es nun auf 507 PS und satte 1.000 Nm Drehmoment bringt. Damit überflügelt der T den normalen Azure, der es auf 456 PS und 875 Nm bringt, deutlich. Überlegen auch die Fahrleistungen: Als Höchstgeschwindigkeit werden 288 km/h genannt, der Standardsprint soll im 2,7 Tonnen schweren Azure T in 5,5 Sekunden möglich sein. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 19,5 Liter, der CO2-Ausstoß bei 465 g/km liegen.

Damit der T auch optisch als T-Träger erkannt wird, ist er mit 20 Zoll-Felgen im Fünfspeichen-Design und 255/40er Pneus bestückt, eine versenkbare Kühlerfigur, dunkel gehaltene Matrix-Grillelemente oben und unten im Kühler sowie zusätzliche Lufteinlässe im unteren Bereich der Kotflügel, eine Doppelrohrauspuffanlage und einen markanterer Tankverschluss ergänzen die Luxuscabrio-Variante.

Den Innenraum des Azure T werten unter anderem eine Rautensteppung des Leders an den Sitzen und den Türverkleidungen, gelochte Pedale, Applikationen aus gebürstetem Aluminium, Instrumente mit abgedunkeltem Hintergrund sowie eine USB/iPod-Schnittstelle für die Multimediaanlage auf.

Preise für die neue Modellvariante wurden nicht genannt.


Mehr über:
Bentley | Bentley Azure

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden