6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mansory Bentley Bentayga Tuning Genfer Auto Salon

Carbon für die Optik, 700 PS für den Biturbo-V12

Mansory Bentley Bentayga Black Edition Foto: Mansory 4 Bilder

Mansory tunt den Bentley Bentayga mit einem Karosseriekit aus Carbon und einem PS-Upgrade für den W12-Biturbo. Premiere hat das 701 PS starke Power-SUV auf dem Genfer Auto Salon.

07.03.2017 Andreas Of Powered by

Carbon-Anbauteile am Bentley Bentayga sind nichts Neues. Neu ist der Collage-Edition-Carbon-Style, den Mansory in Genf vorstellt. Die Anbauteile sind dabei nicht durchgängig dunkel, sondern hell gefleckt. Der Tuner aus dem nördlichen Bayern fertigt den Breitbau-Look komplett selbst. An der Front montiert Mansory eine Schürze mit integrierter Frontlippe und LED-Tagfahrlichtern. Die Maske für den Grill besteht ebenso aus Carbon wie die Motorhaube.

Anbauteile aus Collage Edition Carbon

Die Seiten bekommen Schwellerverkleidungen, das Heck eine neue Schürze mit Diffusor. Zusätzlich zum Spoiler auf der Heckklappe haben die Mansory-Männer einen zweiteiligen Dachspoiler montiert. Diese Anbauteile sind ebenso wie Zierleisten, Spiegelgehäuse und Lufteinlassblenden aus dem "Collage Edition Carbon" gefertigt.

23-Zoll-Räder und 701 PS

Die Radhäuser füllen 23-Zoll-Räder mit dem Namen Y5/1, auf die Reifen der Größe 295/35 ZR 23 aufgezogen sind. Für den Innenraum bietet Mansory unter anderem ein neu gestaltetes Airbag-Lenkrad und Aluminium-Pedale an. Auch innen kommt Carbon zum Einsatz.

Den W12-Biturbo bringen ein Sportendschalldämpder und ein neues Motormanagement auf 701 PS und 1.050 Nm. Damit erreicht der getunte Bentayga eine 10 km/h höhere Höchstgeschwindigkeit.
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft