Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bentley

Kräftig verfeinert

Foto: Bentley 6 Bilder

Bentley hat die Arnage-Baureihe für das Modelljahr 2007 kräftig überarbeitet. Bleiben die sichtbaren Änderungen nur marginal, so erhielt die Technik einen ordentlichen Nachschlag.

30.08.2006

Die größten Änderungen wurden dem 6,75-Liter große V8-Motor zuteil, der nun die Euro 4-Abgasnorm erfüllt. Neue Turbolader und ein überarbeiteter Ventiltrieb entlocken dem Biturbo-Achtender nun 456 PS und 875 Nm im Arnage R und RL und gar 507 PS und satte 1.000 Nm im Arnage T. Verwaltet werden die neuen Leistungsdaten von einer ebenfalls neuen Sechsgang-Automatik mit manueller Schaltebene.

Analog erhöht sich die Höchstgeschwindigkeit des Arnage T von 270 km/h auf 288 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit der Modelle Arnage R und RL steigt um 20 km/h auf 270 km/h.

Aufgewertet wurden auch die Bereiche Sicherheit, Interieur und Exterieur. Zur Serienausstattung zählt nun in allen Modellen Reifendruckkontrollsystem, ein neu abgestimmtes ESP und eine längere und höhenverstellbare Lenksäule. Neu ist auch ein Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion sowie das optional elektrisch einfahrbare "Flying B“ auf dem Kühlergrill. Mehr Auswahlmöglichkeiten gibt es bei Farben, Felgen und Interieur-Details. Zudem lässt sich der Sportmodus für das Fahrwerk nun unabhängig vom Sportmodus für die Schaltung aktivieren.

Äußerlich gibt sich der neue Jahrgang durch dunkles Finish des Kühlergrills und der unteren Lufteinlässe beim Arnage T, standardisiertes Chromfinish für die Kühlergrillelemente der Modelle R und RL sowie Bentley Embleme mit dem ‘B’ an den C-Säulen zu erkennen. Unter der Motohaube erhielt der Ansaugtrakt eine neue Farbgebung und die Lader neue Logos. Die Modifikationen am Interieur umfassen unter anderem einen neu gestalteten und mit Leder verkleideten Schalthebel sowie eine verchromte Schalthebelkulisse für die Schaltgasse der halbautomatischen Getriebefunktion. Ein neues TFT-Display soll die Passagiere noch besser informieren.

Im langen RL umfasst die Grundausstattung jetzt eine Mittelarmlehne mit Flaschenkühler im Fond, ein furniertes Ablagefach unter dem hinteren Mittelpolster, ein Haupttelefonsystem im Fond sowie eine Rückfahrkamera.

Die Baureihe Arnage des Modelljahres 2007 wird ab September 2006 ausgeliefert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige