Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Benzinabsatz auf 20-Jahres-Tief

Foto: Aral

Der Benzinabsatz in Deutschland ist auf das Niveau der achtziger Jahre zurückgefallen. Nach vorläufigen Zahlen verringerte sich die Nachfrage in diesem Jahr um 5,5 Prozent auf 25,7 Millionen Tonnen und erreichte damit ein 20-Jahres-Tief.

19.12.2003

Das teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Freitag (19.12.) in Hamburg mit. Der Dieselverkauf reduzierte sich um 3,6 Prozent auf 27,6 Millionen Tonnen.

Wesentlicher Grund für den Absatzrückgang sei die Konjunkturschwäche, die den Güterverkehr bremse und sich auch im Pkw-Sektor bemerkbar mache. Außerdem verbrauchen moderne Motoren weniger Benzin, die Autofahrer verringern ihre Fahrleistungen und der Anteil von Dieselfahrzeugen wird immer höher. Das steuerbedingt hohe Preisniveau führe zudem zu Tanktourismus von Grenzregionen in die Nachbarländer, schreibt der MWV.

Die Preise liegen dagegen aktuell auf dem gleichen Niveau wie vor einem Jahr, obgleich die Mineralölkonzerne mehr als 70 Mal an der Preisschraube drehten. Superbenzin kostet im Bundesdurchschnitt 1,09 Euro je Liter, Diesel 89 Cent; das ist jeweils ein Cent mehr als am gleichen Tag des Vorjahres. Auch die Rohölpreise sind mit rund 31 Dollar je Barrel ungefähr auf dem Vorjahresniveau. Die Erhöhung der Öko-Steuer um 3,6 Cent je Liter zum Beginn des Jahres sei durch den stärkeren Euro ausgeglichen worden, sagte ein Sprecher der ExxonMobil.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige