Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bertone Nuccio auf der Auto China 2012

Es wird nur einen geben

Bertone Nuccio Genf Studie Concept 2012 Foto: xpb 7 Bilder

Die italienische Designschmiede Bertone zeigt auf der Auto China in Peking die Weiterentwicklung der Studie Bertone Nuccio. Der fahrbereite Prototyp soll an einen Sammler verkauft werden.

19.04.2012 Uli Baumann

Auf dem Autosalon in Genf hat Bertone mit der Studie Nuccio den 100. Firmengeburtstag gefeiert. Was in der Schweiz noch als Modell zu sehen war, präsentiert sich auf der Peking Motor Show als fahrbereiter Prototyp.

V8-Motor mit 480 PS

Dieser trägt nun in der Front echte Scheinwerfer ein ein breites LED-Lichtband. Hinter den beiden Passagieren arbeitet nun ein 4,3 Liter-V8-Motor, der es auf  480 PS bringen soll. Gekoppelt ist dieser an ein automatisiertes Getriebe, das per Schaltpaddel am Lenkrad angesteuert wird.

Der Bertone Nuccio kommt auf eine Länge von 4,80 Meter, eine Breite von 1,95 Meter und eine Höhe von 1,22 Meter. Der Radstand des Prototypen wird mit 2,60 Meter angegeben. Hat der Bertone Nuccio seine Präsentationsaufgaben, er soll auch in Pebble Beach im August gezeight werden, erfüllt, so soll er an einen Sammler verkauft werden. Gemunkelt wird über einen Preis von rund zwei Millionen Euro, die ein chinesischer Käufer bezahlen will.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden