Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Das Beschleunigungs- und Bremsduell 0-300-0 km/h

Aston Martin V12 Vantage im Leistungstest

Aktion 0-300-0 2009 Foto: Rossen Gargolov 62 Bilder

Neun Serien-Sportwagen mit zusammen 5.384 PS kämpfen um die Bestzeit beim großen Beschleunigungs- und Bremsduell 0-300-0 km/h. Wie schlägt sich der galante Bond-Boy bei dem extremen Leistungstest?

15.10.2009 Christian Gebhardt Powered by

53,7 Sekunden auf 300 km/h, 7,53 Sekunden zurück auf null lautet das Ergebnis für den Aston Martin V12 Vantage. 61,2 Sekunden im sport auto-Leistungstest bedeuten am Ende Rang acht unter den Serienfahrzeugen. Ein besseres Ergebnis verhageln dem Bond-Boy seine mittelmäßige Traktion, die wenig standfeste Kupplung und das knorrige Getriebe. Doch wer kann dem galanten Briten dieses Resultat bei seiner Schönheit krummnehmen?

Beschleunigung:
0-100 km/h: 4,5 s
0-200 km/h: 14,0 s
0-300 km/h: 53,7 s

Verzögerung:
300-0 km/h: 7,53 s

Der Aston Martin V12 Vantage benötigt für 0-300-0 km/h: 61,2 Sekunden.


Technische Daten:
Zwölfzylinder-60-Grad-V-Motor,
Hubraum 5.935 cm³,
Leistung 517 PS (380 kW) bei 6500/min,
Drehmoment 570 Nm bei 5750/min,
Hinterradantrieb,
manuelles Sechsganggetriebe,
Gewicht 1.709 kg,
Vmax 305 km/h,
Bremsen: Keramik-Bremsschreiben rundum, Durchmesser vorn/hinten 398/360 mm, ABS,
Bereifung vorn 255/35 ZR 19, hinten 295/30 ZR 19, Pirelli P Zero Corsa,
Grundpreis 169.500 Euro

Umfrage
Welcher 0-300-0-Kandidat ist Ihr persönlicher Favorit?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote