Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Das Beschleunigungs- und Bremsduell 0-300-0 km/h

Wiesmann GT MF5 im Leistungstest

Aktion 0-300-0 2009 Foto: Rossen Gargolov 62 Bilder

Neun Serien-Sportwagen mit zusammen 5.384 PS kämpfen um die Bestzeit beim großen Beschleunigungs- und Bremsduell 0-300-0 km/h. Mit V10-Power und 507 PS stampft der neue Wiesmann bei dem extremen Leistungstest auf 300 km/h und zurück.

15.10.2009 Christian Gebhardt Powered by

Mit V10-Power und 507 PS stampft der Wiesmann GT MF5 in 47,7 Sekunden fast zehn Sekunden schneller durch die 0-300-0- Prüfung. Um in 3,9 Sekunden von null auf 100 zu gelangen, sollte die zu viel Schlupf produzierende Launch Control ausgeschaltet bleiben. Mit leicht instabilem Bremsverhalten kommt der Wiesmann nach akzeptablen 7,11 Sekunden zum Stehen.

Beschleunigung:
0-100 km/h: 3,9 s
0-200 km/h: 11,6 s
0-300 km/h: 40,6 s

Verzögerung:
300-0 km/h: 7,11 s

Der Wiesmann GT MF5 benötigt für 0-300-0 km/h: 47,7 Sekunden.


Technische Daten:
Zehnzylinder-90-Grad-V-Motor,
Hubraum 4.999 cm³,
Leistung 507 PS (373 kW) bei 7750/min,
Drehmoment 520 Nm bei 6100/min,
Hinterradantrieb,
automatisiertes Siebenganggetriebe,
Gewicht 1.421 kg,
Vmax 311 km/h,
Bremsen: Bremsschreiben rundum, Durchmesser vorn/hinten 374/370 mm, ABS,
Bereifung vorn 265/35 ZR 19, hinten 325/30 ZR 19, Michelin Pilot Sport Cup+,
Grundpreis 179.800 Euro

Umfrage
Welcher 0-300-0-Kandidat ist Ihr persönlicher Favorit?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige