Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Best of Show 2010

1933er Delage holt den Pebble Beach-Titel

1933 Delage D8S De Villars Roadster Foto: Pebble Beach Concours d'Elegance 60 Bilder

Ein 1933 Delage D8S De Villars Roadster hat die begehrte Trophäe "Best of Show" beim 60. Pebble Beach Concours d´Elegance gewonnen und konnte sich gegen eine hochklassige Konkurrenz durchsetzen. Mehr als 250 Sammlerfahrzeuge aus 14 Ländern stritten 2010 um den Award "Best of Show".

16.08.2010 Holger Wittich

Der Delage D8S De Villars Roadster gehört der Patterson Sammlung in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky.

"Der einzige Sieg, der zählt"

Und für Jim Patterson, der mit seinem Delage schon zahlreiche Preise eingeheimst hatte, ist der Pebble Beach-Sieg etwas ganz Besonderes: "Dieser Sieg ist einzigartig und der Einzige, der wirklich zählt", so der Sammler und Restaurantketten-Besitzer.

Der Delage wurde 1933 auf dem Pariser Autosalon präsentiert und ist mit einem 4,0-Liter-V8-Motor ausgerüstet. Das Aggregat leistet 145 PS und soll den Roadster in 15 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen.
 
Nominiert für den Award beim Pebble Beach Concours d´Elegance waren zudem noch ein Duesenberg J Graber Cabriolet aus dem Jahre 1930, ein Delage D8 120 Henri Chapron Cabriolet aus 1939 sowie eine 1929er Bentley Speed Six Park Ward Open Two Seater.

Umfrage
Was sagen Sie zum Pebble Beach Concours d'Elegance?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden