Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bimobil EX 345 und Husky 280

Allrad-Wohnmobile für die harte Tour

Bimobil EX 345 Foto: Bimobil 12 Bilder

Der bayerische Hersteller Bimobil stellt auf der CMT 2010 in Stuttgart sein  Expeditionsmodell EX 345 auf Basis eines Iveco 4x4 vor. Ebenfalls im Programm des Pickup-Wohnmobil-Spezialisten aus Oberpframmern ist der Husky 280 auf Toyota-Basis.

20.01.2010 Powered by

Der 5,5 Tonnen schwere Iveco Daily 4x4 wird von einem 176 PS und 400 Nm starken Common-Rail-Dieselmotor befeuert. Die Antriebskraft wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe und einem Verteilergetriebe mit Geländereduktion über insgesamt 24 Vorwärtsgänge und vier Rückwärtsgänge auf die Räder gebracht. Serienmäßig hat der Iveco Daily Sperren im Hinterachsdifferential und im Verteilergetriebe. Eine zusätzliche Elektro-Sperre für die Vorderachse kostet 1.755 Euro Aufpreis.

Allrad-Wohnmobile mit Voll-Ausstattung

Zusammen mit der optionalen Offroad-Bereifung, einem Unterfahrschutz und einem sechsfach gelagerten, verstärkten Zwischenrahmen, der die Kabine beweglich fest hält, sind dem EX 345 auch in Extremsituationen kaum Grenzen gesetzt.

Die Wohnkabine mit offroadtauglichen, schweren Schlössern, Scharnieren und Klappen ist bewusst schmal und niedrig gehalten, damit die Außenmaße so gering wie möglich gehalten werden können. Dennoch müssen keinerlei Abstriche beim Wohnkomfort in Kauf genommen werden. Das  Heckbett, mit der darunter liegenden Garage bietet als Einzelschlafplatz eine Fläche von 95 cm Breite x 200 cm Länge. Mit einem Auszug lässt sich das Bett über die Sitzgruppe hinweg bis auf eine Gesamtbreite von 175 cm verbreitern.

Zur weiteren Ausstattung zählen unter anderem ein Badezimmer mit abtrennbarer Dusche und Cassetten-Toilette, ein breiter Kleiderschrank, eine vollständig ausgestattete Küche, umlaufende Hängeschränke und diverse Staufächer in den Kabinenschürzen. Heizung und Warmwasser kommen aus der der Truma Combi 4, auch als Dieselheizung möglich. Frostsichere 146 Liter Frischwasser, 80 Liter Abwasser und 60 Liter Gas im Tank machen den EX 345 fernreise-taugliche. Der Grundpreis für das neue Expeditionsmobil EX 345 von Bimobil liegt bei 116.845 Euro.

Husky 280 auf Toyota-Basis


Das Offroad-Wohnmobil Husky auf Toyota-Basis kommt mit einem 131 PS Dieselmotor, Leiterrahmen, Blattfedern und einem zuschaltbaren Allradantrieb. Insgesamt misst der Toyota HZJ 79 mit Kabine 5,70 Meter in der Länge, 2,12 Meter in der Breite und 2,90 Meter in der Höhe. Das Allrad-Wohnmobil ist mit der Bimobil-Wechselvorrichtung ausgestattet. Ein Alkovendoppelbett mit einer Liegefläche von 200 x 150 cm ist ebenso Bestandteil der Innenausstattung, wie ein Dusch-Toilettenraum oder eine Kochspül-Kombination aus Edelstahl. Eine 12 Volt Elektroanlage mit Warmlichtsparleuchten und Halogenleuchten an der Sitzgruppe, moderne Gelbatterie mit Laderegler und 220 Volt Landanschluss sind sowieso Standard bei Bimobil-Kabinen. Der Husky steht ab 75.954 Euro in der Preisliste.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige