Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Birmingham

Porsche 911 Turbo - S geht schneller

Foto: Porsche 4 Bilder

Porsche erweitert die Modellpalette und bietet ab August das 911 Turbo Coupé und Cabrio als leistungsstärkere S-Version an. Der bekannte 3,6 Liter Boxer-Motor leistet 30 PS mehr und kommt auf 450 PS bei 5.700/min. - als maximales Drehmoment stehen 620 Nm ab 3.500/min. zu Buche.

21.05.2004

Zum Vergleich: Der 911 Turbo kommt auf 420 PS und 560 Nm Drehmoment. Die Leistungssteigerung, die es zuvor schon in einem Leistungskit angeboten wurde, erreichen die Porsche-Ingenieure durch den Einsatz eines größeren Turboladers und eines weiter optimierten Ladeluftkühlers sowie einer Überarbeitung der Motor-Elektronik. So gewappnet erreicht der Turbo S, der seine Weltpremiere auf der Motor Show in Birmingham feiert, eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h, im Spurt auf 200 km/h lässt der Turbo S seinen kleineren Bruder um 0,8 Sekunden stehen.

911 Turbo S: Ab 122.500 Euro geht´s ab

Apropos Stehen. Zum Stehen verhilft dem Porsche Turbo S serienmäßig die Keramikbremsanlage PCCB (Porsche Ceramic Composite Brake), die sich hinter den 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen in "GT-Silbermetallic“ verbirgt. Im Gegensatz zum 911 Turbo besitzt die PCCB gelochte und innenbelüftete Keramik-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 350 Millimetern vorn und hinten (911 Turbo: 330 Millimeter Stahl-Bremsscheiben) sowie Sechs-Kolben-Monobloc-Festsättel vorn (911 Turbo: Vier-Kolben).

Optisch unterscheidet sich der stärkere Turbo durch den "Turbo S"-Schriftzug am Heck sowie auf den Einstiegsblenden und auf der Mittelkonsole. Aluminiumfarbene Zifferblätter und der "Turbo S“-Schriftzug im Drehzahlmesser erinnern den Fahrer an seine Investition. Schließlich kostet der Porsche 911 Turbo S in Deutschland als Coupé 122.500 Euro - für die Cabrio-Variante müssen 131.100 Euro investiert werden. Dafür gibt´s eine Naturleder-Ausstattung, Tempostat, ein Sechsfach-CD-Wechsler und den Grünkeil in der Windschutzscheibe. Auch die Sonderfarbe Dunkelolivemetallic ist bei diesem neuen Modell ohne Aufpreis bestellbar.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden