Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW 1er M Coupé

M-Modell als Nachfahre des Ur-BMW M3

BMW M-Coupé, Drift Foto: BMW 16 Bilder

Das BMW 1er M Coupé wird das neue Topmodell der BMW 1er-Reihe von der M GmbH. Angetrieben wird das M-Modell von einem Reihensechszylinder mit Turboaufladung der rund 350 PS leistet. Als echter M bekommt das Einstiegsmodell auch eine sportliche Optik.

23.07.2010 Powered by

Als Vorbild für das 1er M Coupé geben die Bayern den Ur-M3 von 1985 an. Dessen Kombination aus kompakter Karosserie und hoher Agilität nimmt in Form des 1er-Derivats nun Gestalt an - behauptet zumindest Albert Biermann, Entwicklungsleiter der M GmbH.


BMW 1er M Coupé: M-Modell als Nachfahre des Ur-BMW M3 1:20 Min.

Unter der Haube des BMW 1er M Coupé arbeitet eine neue Evolutionsstufe des Reihensechszylinders mit Turboaufladung. Als Orientierung hinsichtlich der Leistung nennt BMW die letzte M3-Generation auf E46-Basis, die zwischen 343 und 360 PS zu bieten hatte.

Optisch präsentiert sich das BMW 1er M Coupé mit allen Sport-Genen, die ein BMW zeigen kann: Größere Front- und Heckschürze mit veränderten Öffnungen, extrovertierte Seitenschweller und Leichtmetallfelgen mit Niederquerschnittsbereifung. Im Inneren kommt das M-typische Equipment mit Lederfinish sowie Sportsitze und Sportlenkrad zum Einsatz.

Dicke Backen kann das neue BMW 1er M Coupé, keine Frage. Schließlich bemühen sich vorne 245er, hinter gar 265er-Reifen auf 19-Zoll-Felgen um Haftung - und davon benötigt das künftige Einstiegsmodell der M GmbH so viel wie möglich.

BMW M Coupé soll rund 50.000 Euro kosten

Bei einigen schnellen Runden auf der Rennstrecke Ascari in Spanien beeindruckte das M Coupé mit nochmals deutlich gesteigertem Schub, als ihn der alles andere als schwachbrüstige BMW 135i zu bieten hat. Einzig beim Klang dürfen die Techniker noch eine Schippe nachlegen, doch Biermann beruhigt: "An der endgültigen Abstimmung feilen wir noch". Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Alle Komponenten stammen aus dem BMW-Regal, teure Neuentwicklungen standen nicht zu Debatte.

"Der Preis muss im Rahmen bleiben, damit wir uns eine neue Kundschaft erschließen können", sagt Biermann. Rund 50.000 Euro werden angepeilt. Zum Vergleich: Der 135i kommt auf 40.100 Euro, den BMW M3 gibt es ab 66.400 Euro.

Anzeige
BMW 1er BMW 1er-Reihe ab 184 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 1er BMW Bei Kauf bis zu 19,64% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige