Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW 2002 tii Neuaufbau, Teil 2

Foto: Muschalla, Mutschler 12 Bilder

Vor 29 Jahren rollte der letzte 02er vom Band. BMW wagt einen Versuch: Aus der Vielzahl wieder aufgelegter Teile entsteht ein brandneuer 2002 tii.

01.02.2006 Thomas Wirth Powered by

Es ging um nicht wenig: einen BMW 2002 tii aus Neuteilen zu bauen. Ein Kit-Car quasi, einen neuen alten BMW aus dem Teilekatalog. Das versprach ein reizvolles Experiment zu werden.

90 Prozent der Ersatzteile sind heute lieferbar

Über 90 Prozent der Ersatzteile, die es zur Bauzeit für den 02 gab, sind heute wieder lieferbar. Eine Rohkarosserie, zu Lebzeiten der 02er-Baureihe mit Teilenummer versehen und über jeden Händler zu bestellen, hat BMW aus Kostengründen nicht mehr aufgelegt. Auf dem freien Markt fand sich jedoch ein letztes Exemplar, dazu kam ein Spenderfahrzeug, das weitere Teile zur Verfügung stellte.

Der Motor ist ein Tauschaggregat, das im BMW-Werk Landshut nach neuesten Standards aus einem gebrauchten Block aufgebaut wurde. Im Austausch ist dagegen das Vierganggetriebe zu haben, während es das beliebte Fünfgang- Sportgetriebe zurzeit nicht als kompletten Ersatz gibt.

Immerhin kann BMW inzwischen die wichtigsten Zahnräder und Wellen aus neuer Produktion anbieten. Lücken in den Regalen wird es immer geben. Die Suche nach Firmen, die Nachfertigungen anbieten können, ist nicht einfach. Viele scheuen die extrem niedrigen Stückzahlen, weil sie kaum eine Basis für eine nachvollziehbare Kalkulation zulassen.

Steuergeräte: ???

Bei der Elektrik gibt es dagegen wenig Probleme. Ein neuer Kabelbaum ist lieferbar. Tadellos ließ er sich in den 2002 tii einbauen. Steuergeräte waren in jener Ära noch kein Thema, die nötigen Relais sind jedenfalls verfügbar. Für die Baureihen, die in ein paar Jahren in die Zuständigkeit der Mobilen Tradition fallen, wird das schwieriger:

Dann muss für längst nicht mehr produzierte Halbleiter Ersatz gefunden werden. Bus-Systeme sind zu reparieren, Stellmotoren und deren Steuerungen kommen dazu. Inzwischen ist bei BMW ein interner Arbeitskreis gegründet worden, der die Mobile Tradition mit den Entwicklungsabteilungen an einen Tisch bringt, um Lösungen für die Zukunft zu finden. Beim BMW 2002 tii stellen sich diese Fragen noch nicht. Zwar ist die originale Lichtmaschine nicht mehr im Programm, Ersatz liefert BMW dennoch.

Noch niemand kann in diesem Stadium überblicken, wie viele Teile es tatsächlich sind, die der neue BMW 2002 tii benötigt, bevor er das erste Mal fahren wird. Auch nicht, ob sich die 90-Prozent-Marke erreichen lässt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote