Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW 5er, 6er und X5 mit Elektroproblem

Foto: Hans-Dieter Seufert

Informationen der US-Verkehrsbehörde NHTSA zufolge soll es ein elektronisches Problem bei rund 30.000 Fahrzeugen aus den aktuellen Modellreihen 5er, 6er und X5 mit 4,8-Liter-V8-Benzinmotor geben.

15.11.2007

Bei extremen Minustemperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit könne es zu einer elektrostatischen Entladung kommen, die digitale Motorelektronik (DME) dadurch eine Überspannung im Bordnetz melden, was im schlimmsten Fall zum Absterben des Motors führen könne. Ein BMW-Sprecher bestätigte gegenüber auto-motor-und-sport.de diese Angaben. Hauptsächlich betroffen seien aber Fahrzeuge in den USA.

Zudem wies er darauf hin, dass es sich hierbei nicht um ein sicherheitsrelevantes Problem handele und daher auch kein offizieller Rückruf gestartet würde. Die BMW-Kunden der betroffenen Modelle aus dem Modelljahr 2007 erhielten lediglich ein Schreiben, in dem auf die Problematik hingewiesen würde. Beim nächsten Werkstattaufenthalt könnten sie dann kostenlos ein zusätzliches Masseband an den Einspritzleisten ihres Fahrzeugs montieren lassen, mit der die Fehlermeldung behoben werde. Bei den Fahrzeugen nach September 2007, die noch nicht an Kunden ausgeliefert wurden, würde diese technische Aktion schon ab Werk in die Produktion mit einfließen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden