Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW baut in Brasilien

200 Millionen Euro für Montagewerk

BMW Logo

BMW will ab 2014 auch in Brasilien Autos fertigen. Die Nobelmarke plant nach langem Hin und Her in der Region Joinville im Bundesstaat Santa Catarina für mehr als 200 Millionen Euro ein Montagewerk zu errichten, wie der Konzern am Montagabend (22.10.) in München mitteilte.

23.10.2012 dpa

30.000 Autos pro Jahr geplant

"Brasilien ist für die BMW Group ein Markt mit großem Zukunftspotenzial, daher bauen wir unser langfristiges Engagement dort aus", sagte Vertriebsvorstand Ian Robertson. Die endgültige Zustimmung der brasilianischen Regierung stehe aber noch aus. Im brasilianischen Manaus fertigt BMW bereits seit 2010 Motorräder.

BMW-Chef Norbert Reithofer hatten das Projekt bereits Ende 2011 angekündigt, zwischenzeitlich waren die Verhandlungen aber ins Stocken geraten. Das Werk soll ein Kapazität von 30.000 Autos pro Jahr haben und etwa 1.000 Jobs schaffen. 2011 hatte BMW weltweit rund 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft, 15.200 davon in Brasilien.

   «Mit diesem Schritt hält das Unternehmen an seiner Strategie fest,
wonach die Produktion dem Markt folgt. Dies hat sich bereits in
Märkten wie den USA, China oder Indien bewährt», sagte Robertson.
BMW fertigt an 29 Standorten in 14 Ländern Autos und Motoräder.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden