Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW i8 mit neuer Lichttechnologie

Laserlicht geht in Serie

BMW i8 Laserlicht, Scheinwerfer Foto: BMW 5 Bilder

BMW rüstet den neuen Hybridsportwagen i8 ab Herbst mit Laserlicht aus. Die Bayern sind damit nach eigenen Angaben der erste Hersteller, der diese Lichttechnik in Serie bringt.

10.02.2014 Uli Baumann

Das optionale Laserlicht im BMW i8 soll eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern erreichen. Damit wird die Leuchtweite der serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer noch mal verdoppelt. Gegenüber dem LED-Licht soll das Laserlicht zusätzlich 30 % Energie sparen.

Reflektor im Laserlicht wird deutlich kleiner

Da die Laserdioden um das Zehnfache kleiner sind als konventionelle Leuchtdioden, kann der Laserscheinwerfer leichter und deutlich flacher gehalten werden. Die Höhe des Reflektors sinkt so von vormals 9 cm auf nunmehr weniger als 3 cm.

Das Licht eines Laser-Scheinwerfers ist ein sehr helles, dem Tageslicht ähnliches Licht. Mehrere Hochleistungs-Laserdioden strahlen stark gebündelt über spezielle Optiken auf einen Phosphor-Leuchtstoff innerhalb des Scheinwerfers. Dieser Leuchtstoff wandelt die Strahlen in ein leuchtstarkes weißes Licht um, das eine zehnfach intensivere Helligkeit als herkömmliche Lichtquellen erreicht. Eine Blendung entgegenkommender oder vorausfahrender Fahrzeuge soll in Verbindung mit dem kamerabasierten, digitalen Fernlichtassistenten ausgeschlossen sein. Ein Preis für die Laserlichtoption wurde noch nicht genannt.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige