Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW i9

Supersportler zum 100. Geburtstag

BMW i9 Supersportwagen Foto: Christian Schulte 33 Bilder

BMW plant zum hundertjährigen Firmenbestehen 2016 einen neuen Supersportwagen. Dabei wird es sich um einen i9 handeln, der die Tradition des M1 fortsetzen soll, aber nicht allein von einem Benziner angetrieben wird, sondern ebenso von einem starken Elektromotor. Das erfuhren unsere Kollegen von auto motor und sport aus Unternehmenskreisen.

24.07.2014 sport auto Powered by

Das Jubiläumsauto wird eine Art Über-i8, verdient eigentlich die Modellbezeichnung i10, die aber schon Hyundai nutzt. Deshalb ist bei BMW die Bezeichnung i9 im Gespräch. Als Plug-in-Hybrid wird der Sportwagen von einer Kombination aus Elektromotor und Reihensechszylinder angetrieben und wird die Systemleistung von 362 PS des i8 deutlich übertreffen. Auch der Elektromotor selbst wird stärker sein.

BMW i9 mit hoher Fahrdynamik

Der BMW i9-Sportwagen gerät durch den größeren Motor schwerer als der i8, der 1.490 kg Leergewicht aufweist. Von null auf 100 km/h dürfte der BMW i9 in weniger als vier Sekunden beschleunigen, die ausgewogene Achslastverteilung von Elektromotor vorne und Verbrennungsmotor auf der Hinterachse soll für hohe Dynamik sorgen.

Falls Sie in die Geschichte des legendären BMW M1 eintauchen möchten, können wir Ihnen unsere Reihe "Legendäre Sportwagen" ans Herz legen. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen den BMW i8 und M1 im Fahrbericht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote