6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M1 Shark von Designer Imnadze

Supersportwagen aus dem Computer

BMW M1 Shark Concept - Design - Alexander Imnadze Foto: Alexander Imnadze 17 Bilder

Designer Alexander Imnadze hat nach dem Mercedes-AMG GT Future Concept das nächste Supercar am Computer entwickelt. Diesmal stellte er den Auftrag an sich, einen ultrasportlichen BMW zu zeichnen. Hier ist das Ergebnis.

06.02.2017 Andreas Haupt 2 Kommentare Powered by

Sportwagenfans vermissen echte Sportwagen im BMW-Angebot. Der i8 mit Dreizylinder-Verbrenner und E-Maschine wird von Gusseisernen eher belächelt, denn als klassischer Sportwagen wahrgenommen. Konkurrent Mercedes hat dagegen mit dem AMG GT einen reinrassigen Sportwagen gebaut. Und aus dem Ländle kommt 2017 noch ein AMG-Hypercar zum 50. Geburtstag der Performance-Abteilung.

Supersportwagen mit Niere

Gegeizt wird in München. Bei BMW muss man in der Vergangenheit graben, um eine waschechte Sportskanone zu finden. Insbesondere der M1 mit 3,5-Liter-Sechszylinder lässt Fans noch heute feucht träumen. Auch Alexander Imnadze erinnert sich an die Legende und hat sich davon inspiriert gefühlt, einen Supersportwagen mit Niere am Computer zu entwickeln.

Der Designer selbst sagt, sein BMW M1 Shark basiere auf dem M1, dem BMW Gina Light Vision und Lancia Stratos HF Zero. Gina (Geometrie und Funktion in N-facher Ausprägung) war eine Zweisitzer-Studie, mit der BMW 2008 sein Museum wiedereröffnete. Das Besondere an Gina war die silberfarbene Hightech-Fassade, die menschlicher Haut ähnelte. Sie warf zum Beispiel Falten, wenn man die Tür öffnete. Der Stratos HF Zero mit ultraflacher Karosserie war eine Designstudie von Bertone aus den 1970ern. Der Pilot saß darin extrem weit vorne und kam nur über die Windschutzscheibe ins Auto, die sich nach oben klappen ließ. Hinter dem Fahrer arbeitete ein Vierzylinder-Mittelmotor.

Mit seiner Außenhaut erinnert der BMW M1 Shark auch an die BMW-Zukunftsstudie Vision Next 100. Die Cockpitkanzel ist weit nach vorn gerückt, dahinter sitzt der Motor. Elektrounterstützung soll es auch geben.

BMW M1 Shark Concept - Design - Alexander Imnadze Foto: Alexander Imnadze
Das Designkonzept M1 Shark wirkt von der Farbgebung her wie der Vision Next 100.
Neuester Kommentar

Wieder mal ein beeindruckendes Beispiel, dass die aktuelle Designriege von BMW ausgetauscht gehört. Denen fällt ausser Sicken, Kanten, Falze, Fugen und sehr seltsamen Scheinwerfer nichts ein.

Vanko 14. Februar 2017, 17:26 Uhr
Neues Heft
Neues Heft sport auto, sport auto 10/2017, Heftvorschau
Heft 10 / 2017 15. September 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen