Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M2-Tuning von Alpha-N

Mit 480 PS stärker als ein M4

Alpha-N M2-RS - BMW M2 - Kompaktsportler - Tuning Foto: Alpha-N 6 Bilder

Kaum hat BMW das Tuch vom M2 gezogen, macht sich die Tuning-Gemeinde ans Werk. Einen ersten Entwurf eines verschärften Kompaktsportlers hat Alpha-N gezeichnet – der verspricht rund 480 PS dank Chiptuning und einer im M4 GTS angewandten Technik.

02.11.2015 Andreas Haupt Powered by

Die Wassereinspritzung zusätzlich zum Benzingemisch setzt BMW im neuen M4 GTS (700 Stück) erstmals in einem Serienfahrzeug ein. Alpha-N nimmt sich daran ein Beispiel, und plant seinerseits durch gezielte Wasserzufuhr, das Leistungslimit neu zu definieren. Der Tuning-Spezialist fängt mit dem BMW M2 aber eine Nummer kleiner an. Um dann wiederrum aus ihm eine noch größere zu machen. Eine, die dem BMW M4 locker den Rang ablaufen soll.

BMW M2 von Alpha-N soll 480 PS leisten

Mittels Wassereinspritzung und einer Chiptuning-Box will der Tuner aus dem 3,0-Liter-Sechszylinder-Turbo des M2 statt der 370 Werks-PS rund 480 PS pressen. Noch ist das alles Theorie. Schließlich gibt es den Alpha-N M2-RS bislang nur auf Computer-Bildern. Doch wenn daraus die Praxis wird, würde der getunte M2 einen BMW M4 deutlich überflügeln (431 PS). Und dem M4 GTS mit dessen 500 PS im Heck kleben. Das Kit für die Wassereinspritzung kauft Alpha-N beim amerikanischen Spezialisten "Snow Performance". Der komplizierte und aufwendige Einbau erfolgt dann im eigenen Haus.

Das weitere Tuning-Paket umfasst einen Carbon-Frontsplitter. Entweder einteilig oder mit einem verstellbarem Spoilerschwert. Die Entscheidung darüber fällt erst, sobald der M2 bei Alpha-N angekommen ist, und vom Tuner voll inspiziert wurde. Mit Carbon will die Truppe aus Bad Neuenahr auch Teile der Frontschürze und Seitenschweller eindecken. Auf dem Heckdeckel soll ein vierfach verstellbarer Carbon-Flügel stehen, der für mehr Abtrieb an der Antriebsachse sorgen soll. Preislich dürfte sich das Spoilerwerk bei rund 2.000 Euro einsortieren. Es wird ähnlich dem des Alpha-N M4 sein. Über den Preis der restlichen Anbauteile kann der Tuner noch keine Angaben machen. Ebenfalls in Arbeit: ein Carbon-Dach.

In den Radhäusern des getunten BMW M2 sollen sich in Zukunft neue Leichtbaufelgen drehen. Ein Gewindefahrwerk soll den Kompaktsportler noch besser durch die Kurven treiben lassen.

Für Track-Einsätze legt Alpha-N weiter nach: mit einer Clubsport-Variante mit Sicherheitszelle oder Überrollbügel und Motorsport-Schalensitzen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk