Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M6 Cabrio von Vilner

Der breiteste M6 aller Zeiten

Tuning - BMW M6 Convertible von Vilner - Cabrio - Sportwagen Foto: Vilner 24 Bilder

Breit, breiter, Vilner-M6: Die bulgarische Tuningschmiede Vilner dehnt das BMW M6 Cabrio, sodass es in keinen Rückspiegel mehr passt. Zudem verleiht der Veredler dem Interieur einen Bentley-Touch. Nur der V10 bekommt nichts von der Tuning-Kur ab.

26.01.2015 Andreas Haupt Powered by

Mit 507 PS und 520 Nm Drehmoment bietet das Serientriebwerk bereits genügend Potential für heiße Ausfahrten, sodass Vilner es nicht weiter frisierte. Ganz und gar nicht mehr jungfräulich ist dagegen die Karosserie des Sportlers.

BMW M6 Cabrio von Vilner mit fetter Frontschürze

Vilner schraubt dem BMW M6 Cabrio eine neue Frontschürze an. Außerdem ziehen die Bulgaren die Kotflügel in die Breite und lassen den M6 durch schwarz getönte LED-Leuchten blicken. Die Scheinwerfer verleihen dem M6 einen bösen und furchterregenden Blick. Nach dem Motto: "Macht Platz oder ich räume mir den Weg selbst frei."

Um der Frontpartie des BMW M6 Cabrios noch mehr Würze zu verleihen, ritzt Vilner eine große Lufthutze in die Motorhaube. Die Seitenschweller rüstet der Tuner mit zusätzlichen Flügelelementen unmittelbar vor den Hinterrädern auf. Das Heck gestalten die Bulgaren mit einer neuen Schürze, Kotflügelverbreiterungen und einem formveränderten Heckdeckel um. In den Radhäusern des M6 drehen sich mattschwarze 20 Zöller, die von einem weißen Ring eingerahmt werden.

Wen das Antlitz des weißen Breitbau-M6 mit der braunen Stoffmütze vom Hocker reißt, den päppelt Vilner im edlen Innenraum wieder auf. Das Interieur mit feinstem Nappa-Leder, Alcantara und Carbonelementen verleiht dem Bayern einen Bentley-Touch. Als Kontrast zum braunen Grundton färben die Bulgaren die Gurte, den iDrive-Controller und die Rückteile der Sitze weiß.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen den Breitbau-M6 von Vilner.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk