Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M6 F12 von Noelle Motors

Open-Air-Sportler mit 766 PS

BMW M6 F16 by Noelle Motors 5 Bilder

Den schon von Haus aus nicht gerade schwachbrüstigen BMW M6 der Baureihe F12 mit Competition-Paket haben sich die Tuner von Noelle Motors vorgenommen. Sie entlocken dem Cabrio zusätzliche 191 Pferdestärken.

14.01.2016 Benjamin Bauer Powered by

Serienmäßig arbeitet der 4,4-Liter-Biturbo-V8 im M6 schon mit 575 PS und 680 Nm. Das schien den Nordrhein-Westfalen nicht genug. Mittels des hauseigenen Stage-3-Leistungskits schraubten sie die Leistung des Cabrios auf 766 PS und 882 Nm hoch. Das realisierten sie durch eine Kennfeldoptimierung und die Installation von Downpipes inklusive Sport-Kat. Durch das Elektronik-Upgrade wird die Vmax-Limitierung aufgehoben und laut Noelle sind beim so optimierten M6 bis zu 345 km/h Spitze machbar. Dabei bleiben alle Schutzprogramme des Antriebsstranges sowie sämtliche Temperaturkennfelder aktiv.

BMW M6 F16 by Noelle Motors
766 PS und 882 Nm können sich durchaus sehen lassen - auch von hinten.

Kleinere Power-Stages mit bis zu 700 PS

Während es sich bei der maximalen Ausbaustufe "Stage 3“ um eine reine Export-Version handelt, können die kleineren Power-Stages von Noelle Motors mit bis zu 700 PS auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Auch eine Tuning-Garantie wird auf Wunsch mit angeboten. Als Ergänzung zur Leistungssteigerung bietet Noelle Motors verschiedene Rad/Reifen-Kombinationen sowie Gewindefahrwerke an. Was die Farbe angeht, so ist der M6 im winterlichen Individual-Farbton "Frozen Brilliant White“ gehalten - was einer Cabrio-Tour natürlich in keinster Weise entgegensteht.

Anzeige
BMW 6er F13 BMW 6er-Reihe ab 773 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 6er BMW Bei Kauf bis zu 19,73% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk