Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW

Panke gegen Pkw-Maut

Foto: BMW

Der BMW-Vorstandsvorsitzende Helmut Panke lehnt jede weitere Kostenbelastung der deutschen Autofahrer ab. In der "Bild"-Zeitung sprach sich Panke gegen eine flächendeckende Pkw-Maut aus. "Die Bürger können keinen Cent zusätzliche Belastung mehr vertragen."

21.02.2006

Er vertraue der Zusage von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD), dass die Pkw-Maut nicht eingeführt werde. Der Chef des bayerischen Autobauers hofft, "dass die Regierung dagegen für Kostenentlastung sorgt, etwa durch Senkung der hohen Steuern auf Diesel und Benzin."

Ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen lehnt Panke ab. Schon jetzt gebe es viele Abschnitte mit sachlich begründeten Geschwindigkeitsbegrenzungen wie etwa Lärmschutzzonen. Eine dauernd vorgeschriebene relativ niedrige Geschwindigkeit erhöhe die Verkehrssicherheit nicht, sondern senke sie eher, sagte er.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige