Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW-Rückruf

Schrauben-Schwäche

Foto: Hans-Dieter Seufert

BMW ruft in Deutschland 22.000 Fahrzeuge der Baureihe 1er und 3er wegen Problemen mit der Lichtmaschine in die Werkstätten zurück.

01.08.2006

Betroffen sind Modelle mit Vierzylinderdieselmotor und Klimaanlage/Klimaautomatik in den Typen 118d,120d, 318d und 320d. Unter Umständen kann die untere Befestigungsschraube des Generators am Übergang zum Schraubenkopf brechen. Wenn es zum Bruch kommt, wird der Keilrippenriemen nicht mehr gespannt und die Batterie nicht mehr geladen. Dies werde durch die Ladekontrollleuchte in der Instrumentenkombination angezeigt. Darüber hinaus kann der Motor überhitzen, da auch die Wasserpumpe nicht mehr angetrieben wird.

Betroffen sind Modelle vom Produktionsbeginn (1er ab 8/2004 und 3er ab 12/2004) bis zu März 2005. Alle Halter betroffener Fahrzeuge werden von BMW angeschrieben und zum Tausch der Schraube am Generator in die Werkstätten gebeten. Den Werkstattaufenhalt, der für den Kunden kostenlos ist, beziffert BMW mit etwa 30 Minuten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden