Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW trifft Altersvorsorge

Foto: BMW

BMW hat sich mit dem Gesamtbetriebsrat auf Regelungen für die Altersteilzeit verständigt. Demnach sollten von diesem Jahr an Teile der Mitarbeiter-Erfolgsbeteilung umgeschichtet werden, um für das Auslaufen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Altersteilzeit im Jahr 2009 Vorsorge zu tragen.

07.04.2005

Dies sagte der BMW-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Manfred Schoch am Donnerstag (7.4.) in München. Mit der Vereinbarung wolle man sowohl den Interessen älterer Arbeitnehmer entgegenkommen, als auch Voraussetzungen für die Einstellung junger Menschen schaffen.

In diesem Jahr sollten über 20 Millionen Euro aus der Erfolgsbeteiligung dafür zurückgestellt und so ein Grundstock geschaffen werden. Auch künftig werde man jeweils Beträge in dieser Größenordnung zurückstellen. Dafür schöpfe man jeweils die Erhöhung der Erfolgsbeteiligung ab, die im Zuge von Dividendenerhöhungen für die Mitarbeiter entstanden wäre, sagte Schoch. "Wenn zukünftig die Älteren frühzeitig gehen können, ist sichergestellt, dass wir auch weiterhin junge Mitarbeiter bei BMW einstellen können." Die Erfolgsbeteiligung bei BMW ist an die Umsatzrendite und an die Dividende gekoppelt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige